Regionalmuseum Chüechlihus, Langnau i.E.

Das Regionalmuseum Chüechlihus ist eines der grössten und vielfältigsten Regionalmuseen mit kulturhistorischer Sammlung in der Schweiz. Als Ort der Aufbewahrung und Verhandlung des Emmentaler Kulturerbes, zählt es als Begegnungsort, wo Emmentaler:innen und Gäste aufeinandertreffen und sich austauschen.

Das Regionalmuseum Chüechlihus befindet sich mitten in Langnau im Emmental, in dem im Jahr 1526 erbauten «Chüechlihus». Es erhielt seinen Namen von der bis 1956 betriebenen Kaffeewirtschaft, die für ihre «Chüechli» (fettgebackenes Kleingebäck) berühmt war.

Heute bietet das Regionalmuseum für Klein und Gross spannende Einblicke in das Kulturerbe des Emmentals von der Alpkäserei bis zum Eishockeyclub «SCL Tigers». Es ist eine besondere Atmosphäre im ältesten, weitgehend original erhaltenen Holzgebäude der Region. Die Geschichte und die Gegenwart des Emmentals werden erlebbar gemacht – vom Alltag der Bewohnenden, Begegnungen mit bedeutenden Persönlichkeiten der Region über das Gewerbe bis zum lokalen Handwerk. Eine der grössten und wichtigsten Sammlungen von Langnau-Keramik sowie Weissküferei und Flüehli-Glas ergänzen das Angebot. 

Das Museum umfasst eine Dauerausstellung mit 25 Räumen, eine Wechselausstellung zu aktuellen Themen, einen Museumsshop und ein Selbstbedienungskaffee. Der kleine Hof mit Bauerngarten, die grosse Laube und das Museumsfoyer laden zum Verweilen ein und bieten Platz für Apéros oder Konzerte. Ausserdem gibt’s besondere Angebote für Kinder und Jugendliche. 

  • Regionalmuseum Langnau

    Bärenplatz 1
    3550 Langnau

    T +41 34 402 18 19
    E

    Website Route planen

Das könnte Sie auch interessieren