Alpines Museum der Schweiz

Eiger, Mönch und Jungfrau sind von der Bundesstadt aus in greifbarer Nähe. Mit seinen Ausstellungen macht das Alpine Museum der Schweiz die Bergwelt hautnah erlebbar und ermöglicht immer wieder neue Zugänge.

«L’aigle» von Albert Gos

Sommerfrische und Klimawandel, Bergbauern und Gletscherschwund, Tourismus und Zweitwohnungsbau: Das Alpine Museum der Schweiz präsentiert auf unkonventionelle Art aktuelle Bergthemen aus der ganzen Welt. Die Auseinandersetzung verbindet Bereiche aus Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Das Museum zeigt sich als eine interaktive Plattform, die Fragen aufwirft und diskutiert. Ausstellungen, Veranstaltungen und Projekte tragen den unterschiedlichen Perspektiven Rechnung.

Im hauseigenen Restaurant «las alps» werden Besucherinnen und Besucher mit feinen Mittagsmenüs, von Oktober bis April mit einem gemütlichen Sonntagsbrunch oder – auf Anfrage – abends mit einem Apéro verköstigt. Das Museum kann übrigens auch für private Anlässe und Bankette gebucht werden. Mehr dazu gibt’s hier.

  • Öffnungszeiten
    Museum
    Dienstag–Sonntag 10:00–17:00
    Restaurant
    Montag 9:30–15:00 Uhr
    Dienstag–Freitag 9:30–17:00 Uhr
    Samstag–Sonntag 10:00–17:00 Uhr

Einfach in alle Berner Museen

Museum Card

Mehr dazu

Sonderausstellungen und Aktivitäten im Alpinen Museum der Schweiz

Das Museum zeigt spannende Sonderausstellungen und führt vielfältige Veranstaltungen rund um das Thema Berge durch. Aktuell laden folgende Angebote zum Nachdenken, Entspannen und Austauschen ein.

  • Alpines Museum der Schweiz

    Helvetiaplatz 4
    3005 Bern

    T +41 31 350 04 40
    E

    Website Route planen

Das könnte Sie auch interessieren