Praktische Informationen

An welchen Tagen sind die Berner Geschäfte geschlossen? Was sind die wichtigsten Telefonnummern? Wie viel Trinkgeld ist bei einem Restaurantbesuch üblich? Hier gibt’s nützliche Informationen in der Übersicht.

Zeitzone

In der Schweiz gilt im Winters die Mitteleuropäische Zeit (MEZ), von Ende März bis Ende Oktober die Sommerzeit (MEZ + 1 Stunde).

Einreisebestimmungen

Wer in die Schweiz einreisen möchte, benötigt möglicherweise ein Visum. Wo und wie dieses beantragt werden kann, wissen das EDA (Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten) und das SEM (Staatssekretariat für Migration).

Währung

In der Schweiz wird mit dem Schweizer Franken bezahlt (Abkürzung CHF). Der Schweizer Franken wird in 100 Rappen (Rp.) unterteilt.

Es gibt 5-, 10-, 20-, 50-Rappen-Stücke sowie 1-, 2- und 5-Franken-Münzen. Für die grösseren Beträge gibt es Noten im Wert von 10, 20, 50, 100, 200 und 1’000 Franken.

In vielen Berner Geschäften und Restaurants werden auch Euros akzeptiert, allerdings ist der Wechselkurs in der Regel sehr schlecht. Es lohnt sich also, Schweizer Franken zu beziehen. Das geht am einfachsten an einem Geldautomaten oder in einer Bankfiliale. An Bahnhöfen gelten die SBB-Schalter als Wechselstelle.

Trinkgeld

Das Trinkgeld ist grundsätzlich im Preis inbegriffen. In Gastrobetrieben ist es jedoch üblich, den Betrag bei guter Bedienung aufzurunden. Üblich sind 0 bis 10 Prozent des konsumierten Betrages.

Trinkwasser

Aus den Leitungen fliesst einwandfreies Trinkwasser, das die Reinheitsanforderungen von Mineralwasser erfüllt und auch das Wasser der Berner Brunnen kann sorglos getrunken werden. Falls ausnahmsweise kein Trinkwasser aus der Leitung fliesst, ist der Brunnen mit «kein Trinkwasser» beschriftet.

Übrigens: Schweizer Leitungswasser weist eine deutlich bessere Ökobilanz auf, als in der Flasche gekauftes und von weither transportiertem Mineralwasser.

Raucherpolitik

Seit dem 1. Mai 2010 ist in der Schweiz das Rauchen in geschlossenen, öffentlich zugänglichen Räumen sowie in allen öffentlichen Verkehrsmitteln verboten. In abgetrennten Raucherräumen, im Freien und in privaten Haushalten darf nach wie vor geraucht werden.

Alkohol und Tabak

Alkohol wird im Supermarkt verkauft (eine Ausnahme ist die alkoholfreie MIGROS). Die Altersgrenze für den Kauf von Wein und Bier ist bei 16 Jahren, für hochprozentigen Alkohol bei 18 Jahren.
Für Tabak gibt es keine schweizweite Regelung: Im Kanton Bern gilt ein Mindestalter von 18 Jahren.

Telefonvorwahlen

Die telefonische Vorwahl in die Schweiz ist +41. Die darauffolgende 0 entfällt. Von der Schweiz ins Ausland gelten folgende Vorwahlen:

Deutschland 0049
Frankreich 0033
Italien 00390
Japan 0081
Niederlande 0031
Österreich 0043
USA 001
UK 0044

Notfallnummern

Polizei 117
Feuerwehr 118
Sanität/Ambulanz 144
Rettungshelikopter (REGA) 1414
Europäische Notfallnummer 112
Vergiftungen 145
MEDPHONE
(Medizinisches Callcenter
für den ärztlichen Notfalldienst)
0900 57 67 47 (CHF 1.98/min)
Allgemeine Auskunft (z.B. für Ärzte, Theater etc.) 1811
Pannendienst 162
Strassenzustand 163

Online Telefonbuch: www.local.ch

Strom und Stecker

In der Schweiz beträgt der Wechselstrom 230 Volt mit Hertz-Frequenz 50. Es werden Stecker des Typs C (Eurostecker, zweipolig) und des Typs J (dreipolig) benutzt. Achtung: Der in Europa weitverbreitete Stecker-Typ F (Schutz-Kontakt-Stecker) kann ohne entsprechenden Adapter nicht verwendet werden.

WiFi

Viele Hotels, Restaurants und Geschäfte bieten kostenlosen WiFi-Zugang. Auch am Bahnhof Bern steht den Reisenden kostenlosen Internetzugang zur Verfügung. Einfach mit dem Netzwerk «SBB-Free» verbinden und eine Stunde lang gratis surfen.

Travelers Wifi

Mit dem Travelers Wifi kann in Bern und der Schweiz unlimitiert im Internet gesurft werden.

Bis zu zehn Geräte können gleichzeitig mit dem portablen Wifi-Hotspot verbunden werden, der Akku hält bis zu sechs Stunden. Das Gerät kann während zwei bis 365 Tagen gemietet werden – zum Beispiel an der Tourist Information im Bahnhof Bern.

Gut zu wissen: Durch das Vorweisen eines Bern Tickets gibt’s einen Rabatt von 20%.

Auch die Rückgabe ist ganz unkompliziert: Einfach in der Bern Tourismus Information am Bahnhof abgeben oder in einem vorfrankierten Umschlag in einen Briefkasten der Schweizer Post werfen.

Mehr Informationen zum Travelers Wifi und den Preisen gibt’s hier.

Feiertage

Folgende Tage gelten als gesamtschweizerische Feiertage:

  • 1. Januar, Neujahrstag
  • 2. Januar, Berchtoldstag
  • Karfreitag
  • Ostern inkl. Ostermontag
  • Auffahrt (Deutschland: Christi Himmelfahrt)
  • Pfingstmontag
  • 1. August, Nationalfeiertag
  • 25. Dezember, Weihnachtstag
  • 26. Dezember, Stephanstag

Ladenöffnungszeiten

Für die Geschäfte in Bern gelten in der Regel folgende Öffnungszeiten:

Montag–Mittwoch 9:00–19:00
Donnerstag 9:00–21:00
Freitag 9:00–19:00
Samstag 9:00–17:00
Sonntag Geschlossen*
*Im Advent finden jeweils Sonntagsverkäufe statt.

Es kann zu individuellen Abweichungen kommen. So öffnen einige Geschäfte in der Unteren Altstadt, also vom Zytglogge (Zeitglockenturm) abwärts, erst um 10:00 Uhr. Beim Besuch eines spezifischen Geschäfts empfehlen wir, die Öffnungszeiten im Voraus abzuklären.

Im Bahnhof Bern befinden sich über 80 Geschäfte, welche 365 Tage im Jahr geöffnet sind. An Wochentagen sind die meisten davon bis um 21:00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen bis um 20:00 Uhr geöffnet.

Öffentlicher Verkehr: Das BERN Ticket

Gäste eines Beherbergungsbetriebes der Stadt Bern erhalten ab der ersten Übernachtung ein BERN Ticket für den gesamten Aufenthalt. Dies erlaubt die freie Nutzung des öffentlichen Verkehrs in den Zonen 100/101 des LIBERO-Tarifverbundes.

Zusätzlich im BERN Ticket inbegriffen sind die Gurtenbahn, die Marzilibahn, der Lift auf die Münsterplattform sowie die An- und Abreise vom/zum BERN Airport. Am Anreisetag dient die Reservationsbestätigung des Hotels als Transferticket vom Bahnhof oder Flughafen BERN Airport zur Unterkunft. Beim Check-in wird dann das BERN Ticket ausgehändigt. Achtung: Dies ist nur vollständig ausgefüllt gültig.

Parkhäuser

Wer mit dem Auto unterwegs ist, findet hier eine Übersicht mit den Berner Parkhäusern sowie den aktuellen Platzverfügbarkeiten.

Nützliche Webseiten

Nützliche Apps

  • Aare you safe? Sicherheitshinweise und Tipps rund um die Aare, das «Aareschwimmen» und «Aareböötle».
    iPhone
    Android 
  • Bärn isch eso Der unterhaltsame Stadtführer der Burgergemeinde Bern.
    iPhone 
    Android
  • Spotted by Locals Bern wie die Einheimischen entdecken
    iPhone 
    Android
  • Tourist Information am Bahnhof Bern

    Bahnhofplatz 10a
    3011 Bern

    T +41 31 328 12 12
    E

    Route planen

Das könnte Sie auch interessieren