Klarsicht? Lesung mit Hans Minder, Lauperswil

25. Mai 2019

Kurzgeschichten und Krimis.
Ist immer alles so klar wie es ist, oder nur scheint?

Der hierzulande bekannte Lokalhistoriker Hans Minder lässt Geschichten in ihrer ganzen Farbigkeit wiederaufleben. Die kernige Mundart des geborenen Erzählers bewirkt, dass es den Lesern hie und da kalt über den Rücken fährt. Der Dialekt bringt Nähe und Farbe in die Schilderungen hinein. Die vielen treffenden Ausdrücke zeugen von der Fabulierlust des Erzählers und führen dazu, dass man die Schauergeschichten mit Spass und Vergnügen liest. Ausdrücke wie «es schitters Bürgli» für eine kleine Burg, «es gädrigs Manndli» und französische Wörter wie «Odörr» und «schüstemänt» erheitern das Gemüt.

Das könnte Sie auch interessieren