Chachelihannes

17. August 2019 ab 20:15 Uhr

In Rychiswyl geht es drunter und drüber. Das Dorf ist bevölkert von trinksüchtigen Männern und kaufsüchtigen Frauen. So kann es nicht weitergehen – Die Männer und die Frauen beschliessen je mit einer Finte das Gegenüber in eine Falle zu locken. In dieses ganze Chaos mischt sich der «Chacheler» ein, ein Hausierer mit Bauernschläue und guten Ideen, welcher voller Freude mithilft die beiden Parteien gegeneinander auszuspielen.

Jeden Sommer wird auf der Waldbühne der Moosegg u.a. ein Volksstück aufgeführt; ein grosses Ensemble, bestehend aus spielfreudigen Theatermenschen, spielt auf dem Berg. Im Zentrum stehen immer Stücke, welche einen starken Bezug zum Emmental und zu seinen Bewohnern aufweisen oder aber von den Gegebenheiten der Waldbühne her auf die Moosegg passen. 2019 ist es die Komödie „Chachelihannes“. Eine temporeiche Komödie frei nach Jeremias Gotthelf zurückgehend auf eine Kalendergeschichte Gotthelfs. Rund 25 Spielerinnen und Spieler aus der weiteren Region werden diesem Stück Leben einhauchen.

Besonders freut es uns, dass Marc „Cuco“ Dietrich, bekannt geworden durch Peter, Sue und Marc, dieses Jahr die Titelrolle, also den Chachelihannes spielt.

Walter Andreas Müllers Stimme führt als Erzähler durch die Geschichte.

Dieses Stück zeigt Gotthelf von seiner leichten Seite und ist sicherlich eine Entdeckung wert.

Das könnte Sie auch interessieren