20 Gründe, warum die Aare der coolste Fluss der Welt ist

Die Limmat oder auch die Themse, der Amazonas oder der Nil mögen ja ganz okay sein, aber mit der Aare können sie nie und nimmer mithalten. Hier gibt's 20 absolut wasserdichte Gründe, warum die Aare der coolste Fluss auf der Welt ist.

  • Aare-Karte
  • Sicherheitshinweise

    Es ist wichtig, der Aare mit gesundem Respekt zu begegnen und sich im Voraus über mögliche Gefahren zu informieren. Das Schwimmen in der Aare empfiehlt sich nur für geübte Schwimmerinnen und Schwimmer und erfolgt auf eigene Gefahr. Die SLRG und die Stadt Bern vermitteln (lebens-)wichtige Hinweise für alle, die sich in und an der Aare aufhalten.

    Bernerinnen und Berner sind bei Unsicherheiten und Fragen zu Ein- und Ausstiegsorten sowie mit Tipps für einen unvergesslichen Aareschwumm gerne behilflich.

  • Naturschutz

    Die Auenlandschaften entlang der Aare sind besonders sensible Öko-Systeme. Aus diesem Grund steht fast die gesamte Flusslandschaft zwischen Thun und Bern unter Naturschutz. Wir bitten alle, die sich auf in oder an der Aare aufhalten, Sorge zur Natur zu tragen, keinen Abfall liegenzulassen und die Tiere nicht unnötig zu stören.

Diese elf seriöse und absolut wasserdichte Gründe beweisen: Die Aare ist der coolste Fluss der Welt. Doch wir haben noch mehr. Es wird Zeit aufzudrehen und weniger konventionelle Argumente zu liefern. Trotz Gedanken-Gymnastik, ein Körnchen Wahrheit schwimmt natürlich immer mit. Und dass die Aare weiterhin der coolste Fluss der Welt ist, steht für uns eh ausser Frage!

Das könnte Sie auch interessieren