Langlaufen im Gantrisch

Der Gantrisch ist ein Langlaufparadies schlechthin: Hier warten ein spektakuläres Panorama mit Blick auf Eiger, Mönch, Jungfrau und den Thunersee, verschneite Wälder und perfekt präparierte Loipen.

Sobald die Umgebung des Naturpark Gantrisch unter der Schneedecke liegt, wird sie zum Winterparadies für Schneesport-Fans. Dafür wird die Kantonsstrasse (Süftenenstrasse) gesperrt. Dies dauert jeweils circa von Anfang Dezember bis Anfang Mai. Genauere Informationen gibt’s auf der Webseite.

Einen Katzensprung von der Stadt Bern entfernt sorgt das Langlaufzentrum Gantrisch jährlich für 45 Kilometer hervorragend gespurte Loipen. In schneesicherer Höhe auf 1’450 bis 1’650 Metern über Meer befindet sich hier ein Paradies für Skating und klassisches Langlaufen.

Das Langlaufparadies besteht aus Haupt- und Nebenloipen. Die Haupteinstiegspunkte sind Schwarzenbühl Selital, Ottenleuebad und Gurnigel Wasserscheide. Auch wer keine eigene Langlaufausrüstung besitzt, muss nicht auf das Vergnügen verzichten: An drei Standorten im Gebiet kann eine Ausrüstung gemietet werden. In der Region wird zudem regelmässig Langlaufunterricht angeboten.

Wie die Loipen gerade aussehen, wie viel Schnee liegt oder ob die Sonne scheint, kann live über die Webcam beobachtet werden.

An- und Abreise

Das Langlaufzentrum Gantrisch liegt zwischen Schwarzenbühl Selital, Ottenleuebad sowie Gurnigel Wasserscheide. Dies sind auch die drei Haupteinstiegspunkte zur Loipe (Parkmöglichkeiten vorhanden).

  • Schwarzenbühl Selital

    Öffentlicher Verkehr

    Das Selital wird am einfachsten und günstigsten mit dem Gantrisch Schneebus erreicht. Dieser fährt direkt vom Bahnhof Schwarzenburg zur Haltestelle «Schwarzenbühl, Kurhaus».

    Tickets Einfach
    CHF 9.00 für Erwachsene

    Tickets Retour
    CHF 13.00 für Erwachsene

    Fahrplan
    Mehr Infos zum Gantrisch Schneebus

    Anreise mit dem Auto

    Routenplanung

  • Ottenleuebad

    Öffentlicher Verkehr

    Es gibt keine ö.V. Verbindung (siehe Schwarzenbühl Selital, Berghaus Gurnigel oder Wasserscheide).

    Anreise mit dem Auto

    Routenplanung

  • Wasserscheide

    Öffentlicher Verkehr

    Die Gurnigel Wasserscheide ist ab Bern innerhalb von einer Stunde mit dem Zug und Postauto erreichbar. Die Züge fahren jeweils um 8:12 und 12:12 Uhr ab Bahnhof Bern Richtung Belp via Thurnen und Riggisberg. Zwei weitere, jedoch ein wenig längere Verbindungen führen via Schwarzenburg bis zur Haltestelle «Gurnigel, Wasserscheide».

    Fahrplan

    Tipp: Die Rückreise im Voraus planen.

    Anreise mit dem Auto

    Routenplanung

  • Berghaus Gurnigel

    Öffentlicher Verkehr

    Das Berghaus Gurnigel ist ab Bern innerhalb von einer Stunde mit dem Zug und Postauto erreichbar. Die Züge fahren jeweils um 8:12 und 12:12 Uhr ab Bahnhof Bern Richtung Belp via Thurnen und Riggisberg. Zwei weitere, jedoch ein wenig längere Verbindungen führen via Schwarzenburg bis zur Haltestelle «Gurnigel, Berghaus».

    Fahrplan

    Tipp: Die Rückreise im Voraus planen.

    Anreise mit dem Auto

    Routenplanung

  • Tipp

    Parkplätze sind vorhanden und signalisiert. Die Parkgebühr beträgt 5 Franken. Es wird darum gebeten, Fahrgemeinschaften zu bilden. Gut zu wissen: Viele Leute fahren per Autostopp nach Hause. Im Gurnigel-Gebiet sind sich die Autofahrer gewohnt, Besucherinnen und Besucher bis zur nächsten Bushaltestelle oder dem nächsten Bahnhof mitzunehmen.

Vermietung

Gäste ohne eigene Ausrüstung können an drei Standorten klassische und Skating-Langlaufausrüstung zu günstigen Preisen mieten.

Es besteht Selbstbedienung, die Bezahlung erfolgt an Ort und Stelle (nur Barzahlung, Kasse steht bereit).

Das könnte Sie auch interessieren