Lust und Laster – Auf den Spuren der sieben Todsünden

Beim Rundgang «Lust und Laster – Auf den Spuren der sieben Todsünden» zeigt sich Bern von seiner geheimnisvollen und verführerischen Seite. Es warten haarsträubende Geschichten sowie erotische Anekdoten – von damals und von heute.

Besonders bekannt ist die Bundesstadt für den Zytglogge (Zeitglockenturm), das imposante Bundeshaus und den Tierpark Bern, BärenPark mit seinen zotteligen Bewohnern. Doch auf den Gassen und hinter den barocken Fassaden lauern schaurige Geschichten und «gfürchige» Legenden. Beim Stöbern in der Vergangenheit von Bern kommt Spannendes und Erstaunliches ans Licht, das in den Geschichtsbüchern so nicht zu finden ist.

Während der eineinhalbstündigen Stadtführung erfahren Besucher und Besucherinnen, was das UNESCO-Weltkulturerbe von Bern mit den sieben Todsünden verbindet. Als Grundlage für den Rundgang durch die Untere Altstadt dienen Themen wie Habgier, Neid, Wollust und Völlerei. Zudem wurde die Tour von der Ausstellung «Lust und Laster» des Kunstmuseums Bern und des Zentrums Paul Klee inspiriert.

Es warten erstaunliche Fakten zur Ausübung der Todesstrafe in Bern und der mittelalterlichen Rechtsprechung. Auf der Tour erfährt das Publikum ausserdem, wozu der Scharfrichter einen Lockenwickler der ganz speziellen Art bereithielt und wieso so manch einer von der Monbijoubrücke aus mit dem Feldstecher das Marzilibad observierte.

Die kurzweilige Stadtführung ermöglicht eine völlig neue Sicht auf die Berner Geschichte und ihre Bewohner, sie lässt aufhorchen, staunen und ab und zu auch schmunzeln. Ob für Bernerinnen und Berner, Zugezogene oder Fernwehgeplagte auf Besuch in der Bundesstadt – die Stadtführung «Lust und Laster – Auf den Spuren der sieben Todsünden» bietet ein unvergessliches Erlebnis. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir, im Voraus zu reservieren.

  • Fact

    Aufgrund der Auflagen des Bundes ist die Teilnehmerzahl pro Führung beschränkt. Rechtzeitig buchen lohnt sich!

  • Öffentliche Führung
    Daten Freitag, 28. August 2020, 18:30 Uhr
    Donnerstag, 10. September 2020, 18:30 Uhr
    Mittwoch, 30. September 2020, 18:30 Uhr
    Treffpunkt Tourist Information im Bahnhof
    Dauer 90 Minuten
    Preis Erwachsene CHF 25.00
    AHV/IV/Studierende CHF 20.00
    Sprachen Deutsch
    Anzahl Teilnehmende Maximal 15 Personen pro Gruppe
    Reservation Wir empfehlen eine Reservation, da die Anzahl an Teilnehmenden begrenzt ist.
    Sonstiges An dieser Führung kann erst ab 16 Jahren teilgenommen werden.

    Reservation direkt online, telefonisch unter +41 31 328 12 12 oder per E-Mail an citytours@bern.com 

    Die Touren um 18:00 Uhr können Sie hier online buchen.

    Die Touren um 18:30 Uhr können Sie hier online buchen.

  • Private Führung
    Durchführung Ganzjährig
    Treffpunkt Tourist Information im Bahnhof
    Dauer 90 Minuten
    Preis CHF 300.00 pro Gruppe
    Sprachen Deutsch, Französisch, Englisch
    Anzahl Teilnehmende Maximal 20 Personen pro Gruppe*
    Sonstiges An dieser Führung kann erst ab 16 Jahren teilgenommen werden.

    * Bei privaten Gruppen ab 16 Personen (exklusive Guide) ist für alle TeilnehmerInnen das Tragen der eigenen Schutzmaske obligatorisch.

    Reservation direkt online, telefonisch unter +41 31 328 12 12 oder per E-Mail an citytours@bern.com

  • City Tours Bern

    Bahnhofplatz 10a
    3011 Bern

    T +41 31 328 12 12
    E

    Route planen

Das könnte Sie auch interessieren