Tierpark Bern, BärenPark

Direkt am Ufer der Aare und mit Blick auf die Dächer der Altstadt liegt das Zuhause der Berner Bärenfamilie. Im BärenPark können die drei Braunbären «Finn», «Björk» und «Ursina» rund um die Uhr beim Spielen, Baden und Essen beobachtet werden.

Die Berner Bären sind im BärenPark mitten in der Stadt zuhause. Exklusiv, mit Blick auf die UNESCO-gekürte Berner Altstadt, leben die «Mutzen» seit 2009 in der Parkanlage am Aarehang.

Ein kleines Wäldchen, Sträucher, Höhlen und ein grosszügiges Bad parallel zur Aare bieten den drei Berner Braunbären den nötigen Komfort. Hier wurde eine Landschaft geschaffen, in welcher sie klettern, fischen und spielen, sich aber auch zurückziehen können. Das rund 5’000 Quadratmeter grosse Gelände erstreckt sich vom ehemaligen Bärengraben bis hinunter ans Ufer der Aare.

Im Dezember 2009 brachte Bärenmama «Björk» in einer Winterhöhle zwei Junge zur Welt. Tochter «Ursina» lebt noch heute mit ihren Eltern im BärenPark, während «Berna» ihr neues Zuhause in Bulgarien gefunden hat.

Sowohl der BärenPark wie auch der Dählhölzli-Zoo des Tierparks Bern sind hindernisfrei erlebbar. Seit 2015 steht im BärenPark ein Rollstuhl-freundlicher Panorama-Schräglift zur Verfügung. Der Lift kann kostenlos benutzt werden, schafft eine schnelle Verbindung zwischen dem Aareufer und dem oberen Teil des Parks. Ein einmaliges Erlebnis, so durch den BärenPark zu schweben!

  • Informationen

    365 Tage im Jahr rund um die Uhr geöffnet

    Eintritt gratis
    Anreise ÖV: Ab Bahnhof Bern mit Bus Nr. 12 Richtung Zentrum Paul Klee bis zur Haltestelle BärenPark

    Auto: Autobahnausfahrt Wankdorf

    Führungen buchen: +41 (0)31 357 15 25

Weitere Erlebnisse in der Nähe vom Tierpark Bern, BärenPark

Das könnte Sie auch interessieren