Entretien avec les lauréats: SLF und L’Alpe

25.10.2020 à partir de 09:53 heures

Schweizerische Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF und die französische Zeitschrift «L’Alpe»

14 – 15 Uhr (deutsch)

Das Institut für Schnee und Lawinenforschung SLF in Davos ist in der Schweiz populär wie kaum ein anderes Forschungsinstitut. Sein Lawinenbulletin gehört zum Nachrichtenalltag der Schweiz. Seit 1942 hat das SLF durch sein gezieltes Engagement für die öffentliche Lawinenwarnung und den Lawinenschutz hohe Standards mit internationaler Ausstrahlung geschaffen. Was wurde erreicht? Wo liegen die Herausforderungen der Zukunft? Die Journalistin Annette Marti im Gespräch mit Stefan Margreth, Dr. Christine Pielmeier und Prof. Dr. Jürg Schweizer vom SLF und weiteren Vertretern der Praxis

15 h 30 – 16 h 30 (français)

La revue «L‘Alpe», publiée à Grenoble par les éditions Glénat, existe depuis 1998. Elle ne traite pas des seules Alpes françaises, mais des sociétés et des cultures de tout l’arc alpin. «L‘Alpe» montre la diversité des cultures et la richesse du patrimoine alpin. Qu‘est-ce qui pousse la rédaction à se pencher sur l‘ensemble de cette région? Comment construit-elle ses numéros? Un entretien du journaliste François Modoux avec Sophie Boizard et Pascal Kober, rédaction en chef de «L‘Alpe».

 

Prière de s’inscrire jusqu’au 13 septembre 2020, info@alpinesmuseum.ch

Découvrez aussi...