Ein Hoch auf die «Zibele»!

Das erste Mal seit 101 Jahren gibt’s diesen November keinen Zibelemärit. Bern ohne Zibelemärit? BERNcity, Bern Welcome und die Stadt Bern können sich dies auch nicht vorstellen und haben deshalb die «Zibelewuche» ins Leben gerufen. Diese findet vom 16. bis 22. November 2020 statt.

Die Absage des Zibelemärits ist nicht nur schade für die Besucherinnen und Besucher, sie bedeutet auch einen Ausfall für die Bauern, die Standbetreibenden und die Leistungsträger aus der Berner Gastronomie, Hotellerie und dem Handel. Gefragt sind nun innovative Ideen, wie die «Zibele» dennoch ihren grossen Auftritt feiern kann und wie wir alle trotz Ausfall eine neue Art von «Zibelemärit-Gefühl» erleben können.

«Zämäspanne»

In der Stadt Bern dreht sich vom 16. bis 22. November alles rund um die Zwiebel. Unternehmen aus allen Branchen sind nun gefragt, zu einer ereignisreichen «Zibelewuche» beizutragen. Inspiration gefällig? So können die Aktionen aussehen:

  • Mögliche Ideen
    Gastronomie
    Menükarte mit Zwiebel-Gerichten, Rezept-Kreationen publizieren, Zwiebel von Marktbauern beziehen, Dekorationen mit Zwiebelzöpfen, …
  • Mögliche Ideen
    Handel
    Direkter Verkauf von Zwiebelprodukten, Dekorationen auf der Ladenfläche, im Schaufenster, Geschäftsfahrzeugen, …
  • Mögliche Ideen
    Hotellerie
    Dekoration mit Zwiebelzöpfen im Eingangsbereich, am Empfang, in den Zimmern, als Give-Away beim Check-In oder Check-Out, …
  • Mögliche Ideen
    Geschenke
    Zwiebelzöpfe als Merci für Kunden und Mitarbeitende, gemeinsames Mittagessen in einem der teilnehmenden Gastrobetriebe, …

Bestellungen von Zwiebelzöpfen

Auf der Suche nach Geschenken für Kunden oder Mitarbeitende? Auf der Website von Sürprisen können Zwiebelzöpfe online bestellt werden.

Teil sein der «Zibelewuche»!

Berner Unternehmen, die zur «Zibelewuche» beitragen wollen und spannende Umsetzungsideen haben, melden sich bei uns, um die weiteren Schritte zu planen. Wir stellen zudem kostenlos Werbemittel rund um den Anlass zur Verfügung.

Wir freuen uns!

Frisches aus der Region

Berner Wochenmärkte

Jetzt entdecken