Gut zu wissen (FAQ)

An welchen Tagen sind die Berner Geschäfte geschlossen? Wo werden Velos vermietet? Welche Hotels bieten Übernachtungen für ein kleines Budget an? Diese und viele weitere Antworten sowie nützliche Tipps und Informationen gibt's hier in der Übersicht.

Praktische Infos

Wie sind die Öffnungszeiten der Berner Geschäfte?

Für die Geschäfte in Bern gelten in der Regel folgende Öffnungszeiten:

Mo–Mi 9:00–19:00 Uhr
Do 9:00–21:00 Uhr
Fr 9:00–19:00 Uhr
Sa 9:00–17:00 Uhr
So geschlossen

Im Advent finden jeweils Sonntagsverkäufe statt.

Es kann zu individuellen Abweichungen kommen. So öffnen einige Geschäfte in der Unteren Altstadt, also vom «Zytglogge» (Zeitglockenturm) abwärts, erst um 10:00 Uhr. Wir empfehlen, die Öffnungszeiten im Voraus abzuklären.

Wann sind in Bern Feiertage?

Folgende Tage gelten in Bern als offizielle Feiertage:

  • 1. Januar, Neujahrstag
  • 2. Januar, Berchtoldstag
  • Karfreitag
  • Ostern inkl. Ostermontag
  • Auffahrt (Deutschland: Christi Himmelfahrt)
  • Pfingstmontag
  • 1. August, Nationalfeiertag
  • 25. Dezember, Weihnachtstag
  • 26. Dezember, Stephanstag
  • Tipp

    Im Bahnhof Bern befinden sich über 80 Geschäfte, welche 365 Tage im Jahr geöffnet sind. An Wochentagen sind die meisten davon bis um 21:00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen bis um 20:00 Uhr geöffnet.

Wo...

... sind der Notfalldienst und Apotheken?

  • Notfalldienste der Stadt Bern

    City-Notfall im PostParc

    Schanzenstrasse 4a, Bern
    Öffnungszeiten:
    täglich 7:00–22:00 Uhr
    Tel. +41 31 326 20 00 (Termin auch ohne Anmeldung möglich)

    Praxiszentrum am Bahnhof

    Parkterrasse 10, Bern
    Öffnungszeiten:
    Mo–Fr 7:00–21:00 Uhr
    Sa–So 9:00–18:00 Uhr
    Tel. +41 31 335 50 00 (Termin auch ohne Anmeldung möglich)

    In der Innenstadt sind zahlreiche Apotheken zu finden, zwei davon im Bahnhof. Hier sind alle Standorte der Berner Apotheken aufgeführt. 

  • Notfallnummern
    Polizei 117
    Feuerwehr 118
    Sanität/Ambulanz 144
    Rettungshelikopter (REGA) 1414
    Europäische Notfallnummer 112
    Vergiftungen 145
    MEDPHONE
    (Medizinisches Callcenter für
    ärztlichen Notfalldienst)
    +41 900 57 67 47
    (CHF 1.98/min)
    Allgemeine Auskunft 1811
    Pannendienst 162
    Strassenzustand 163

... ist das Fundbüro?

... kann Geld gewechselt werden?

An jedem Bank- und Postschalter sowie am SBB-Schalter im Bahnhof Bern.

... kann das Gepäck eingestellt werden?

Im Bahnhof Bern besteht die Möglichkeit, das Reisegepäck zu deponieren. Die Gepäckstücke können in Schliessfächern hinterlegt werden, die Preise variieren je nach Grösse des Fachs und Nutzungsdauer.

Falls das Gepäck zu wertvoll oder sperrig für das Schliessfach ist, kann es auch im SBB-Reisezentrum deponiert werden. Dort kann das Gepäck allerdings nur während der Schalteröffnungszeiten abgegeben und abgeholt werden. Die Kosten betragen pro Tag und Gepäckstück 12 Franken.

... gibt’s (kostenlose) Toiletten?

Verschiedene Gastro-Betriebe und Hotels bieten ihre WCs zur kostenlosen Nutzung an. Hier sind die Standorte ersichtlich. Im Bahnhof Bern gibt’s kostenpflichtige WCs und Duschen.

... gibt’s kostenloses WiFi?

Viele Hotels, Restaurants und Geschäfte bieten kostenlosen WLAN-Zugang. Auch im Bahnhof Bern haben die Reisenden kostenlosen Internetzugang. Einfach mit dem Netzwerk «SBB-Free» verbinden und eine Stunde lang gratis surfen.

... werden SIM-Karten verkauft?

SIM-Karten werden in den Shops der Telekom-Anbieter, an Postschaltern, in Supermärkten (Migros und Coop) sowie am Kiosk (k kiosk) verkauft.

... werden Briefmarken verkauft?

Briefmarken können an Postschaltern und an Kiosken gekauft werden.

... steht ein Computer mit Internetverbindung zur Verfügung? 

Diese Möglichkeit gibt’s im Copy Quick im Bahnhof Bern, im Internetcafé Weblane in der Kramgasse 47 und im Internetcafé Power-Point an der Monbijoustrasse 16.

... können Passfotos gemacht werden?

Im Bahnhof Bern und in der Welle 7 stehen mehrere Automaten für Passfotos. Das Fotofachgeschäft Zumstein am Casinoplatz 8 bietet ebenfalls einen Passfoto-Service an.

... befinden sich die Botschaften in Bern?

Hier ist eine Übersicht aller Botschaften und Konsulate in Bern zu finden.

Was ist bezüglich Tabak und Alkohol zu beachten?

In der Schweiz ist das Rauchen in geschlossenen, öffentlich zugänglichen Räumen sowie in allen öffentlichen Verkehrsmitteln verboten. In abgetrennten Raucherräumen, im Freien und in privaten Haushalten darf nach wie vor geraucht werden.

Alkohol wird im Supermarkt verkauft (mit Ausnahme der Migros). Die Altersgrenze für den Kauf von Wein und Bier liegt bei 16 Jahren, für hochprozentigen Alkohol bei 18 Jahren.
Für Tabak gilt keine schweizweite Regelung. Im Kanton Bern liegt das Mindestalter bei 18 Jahren.

Ist das Leitungswasser trinkbar?

Aus den Leitungen fliesst einwandfreies Trinkwasser, das die Reinheitsanforderungen von Mineralwasser erfüllt. Auch das Wasser der Berner Brunnen kann sorglos getrunken werden. Falls ausnahmsweise kein Trinkwasser aus der Leitung fliesst, ist der Brunnen mit «kein Trinkwasser» beschriftet.

Öffentlicher Verkehr und Transport

Zug, Bus, Tram und Taxi

Wo werden internationale Bahntickets verkauft?

Internationale Bahntickets können entweder am Schalter der SBB im Bahnhof Bern oder online bei den jeweiligen Bahngesellschaften gekauft werden.

Wo können Plätze für Panoramazüge gebucht werden?

Tickets für Panoramazüge können online oder am Schalter der SBB gekauft werden. Für die Panoramawaggons ist eine Sitzplatzreservierung notwendig.

Gibt’s Sonderangebote für den öffentlichen Verkehr?

  • Wer in einem Berner Hotel übernachtet, profitiert vom Bern Ticket und kann den öffentlichen Verkehr in den Zonen 100 und 101 gratis nutzen.
  • Im Online-Fahrplan der SBB ist ersichtlich, für welche Strecken Tickets zu günstigeren Preisen (Spartickets) angeboten werden.
  • Für 51 Franken bieten die Gemeinden Tageskarten an, mit denen der öffentliche Verkehr unbeschränkt genutzt werden kann. In Bern werden die Tageskarten der Gemeinden durch die Quartiervertretungen in den einzelnen Stadtteilen vertrieben. Mehr Informationen zu den Bezugsquellen gibt’s hier.

Fährt in Bern eine Metro?

Nein. Das Netz der Busse, Trams und S-Bahnen ist jedoch sehr gut ausgebaut.

  • Tipp

    Der Weg zur Tourist Information im Bahnhof Bern ist mit unserer Karte leicht zu finden.

Wo sind die Taxistände?

Hier die Übersicht der Taxistände in Bern.

Reisecars und Mietwagen

Wo dürfen Busse und Reisecars anhalten, damit Fahrgäste ein- und aussteigen können?

Reisecars oder Busse dürfen auf dem Casinoplatz, auf der Schützenmatte, beim Tierpark Bern, BärenPark und an der Hodlerstrasse für das Ein- und Aussteigen der Gäste anhalten.

Wo werden Autos vermietet?

In und um Bern gibt’s verschiedene Anbieter für Mietwagen:

Wo gibt’s Parkplätze? Wie teuer ist das Parkieren?

  • Im Stadtzentrum ist Parkieren nur in gebührenpflichtigen Parkhäusern möglich. Hier gibt’s die Übersicht.
  • In den Quartieren darf auf den oberirdischen Parkplätzen meist für 1 bis 3 Stunden gegen Gebühr parkiert werden (CHF 1.00 bis 2.00 pro Stunde).
  • In blauen Zonen gilt eine Parkzeitbeschränkung:
    • Mo–Sa 8:00–19:00 Uhr 1–1.5 Stunden
      Unbeschränkt von 18:00–9:00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen.
    • In der blauen Zone muss eine Parkscheibe angebracht werden.
    • Parkkarten für 4 Stunden (CHF 9.00) oder 24 Stunden (CHF 16.00) sind an der Tourist Information im Bahnhof oder an den Ticketautomaten von Bernmobil erhältlich.

Änderungen vorbehalten.

Wo werden Autobahn-Vignetten verkauft?

Für die Nutzung der Schweizer Autobahnen benötigen alle Motorfahrzeuge zwingend eine Vignette. Die Autobahn-Vignetten werden an allen Zoll-, Post- und Tankstellen sowie online verkauft. Eine Vignette kostet CHF 40.00 und ist 13 Monate gültig (jeweils ab 1. Dezember). Sie muss an der Innenseite der Frontscheibe aufgeklebt werden.

Übernachten in Bern

Wo gibt’s die Übersicht der Unterkünfte in Bern?

Bern bietet eine Vielzahl an Hotels, Hostels, oder Bed & Breakfasts – für jeden Geschmack und jede Preisklasse ist etwas dabei. Eine Übersicht gibt’s hier.

Wo kann günstig übernachtet werden?

Hier eine Auswahl an Unterkünften, in denen auch mit einem kleinen Budget übernachtet werden kann:

Welche Hotels bieten Familienzimmer an?

Zimmer für Familien werden unter anderem von diesen Unterkünften angeboten:

Wo sind die Campingplätze in Bern?

Die Campingplätze in und um Bern bieten Erholung in der Natur. Die Campings Eichholz und Eymatt liegen in Stadtnähe.

Essen und Trinken

Welche Restaurants servieren typisch schweizerisches Essen?

Rösti, Fondue oder eine «Bärner Platte» – unter anderem in diesen Restaurants steht traditionelle Schweizer Küche auf der Speisekarte:

Welche preiswerten Restaurants gibt’s?

Gut und nicht zu teuer – in diesen Restaurants gibt’s leckeres Essen für den schmalen Geldbeutel.

Wo gibt’s das beste Glacé?

Für Abkühlung sorgen die leckeren Eissorten von der Gelateria di Berna, der Eiswerkstatt oder La Golosa Gelato.

Einkaufen

Wo ist die Einkaufsstrasse?

Die bekannten Modeketten und Warenhäuser sind in der Spitalgasse und Marktgasse. In der Unteren Altstadt (ab dem Zytglogge (Zeitglockenturm) Richtung Nydeggbrücke) gibt’s viele Shoppingperlen zu entdecken,  denn hier befinden sich die Boutiquen und Ateliers zahlreicher lokaler Designerinnen und Modelabels.

Wo und wann sind die Berner Wochenmärkte?

Die Berner Wochenmärkte finden ganzjährig jeweils dienstags und samstags auf dem Bundes-, Bären- und Waisenhausplatz sowie in der Gurten-, Bundes-, Schauplatz- und Münstergasse statt.
Weitere Informationen zu den Standorten und Öffnungszeiten gibt’s hier.
Jährliche Markt-Highlights sind der Zibelemärit (Zwiebelmarkt), jeweils am vierten Montag im November, und der Geranienmarkt im April. 

Gibt’s auch essbare Souvenirs?

Aber sicher! Die Familie und Freunde zu Hause freuen sich bestimmt über ein genussvolles Mitbringsel aus Bern. Zum Beispiel:

Wo sind die besten Flohmärkte und Brockenhäuser?

Wer auf der Suche nach alten Schätzen und Trouvaillen ist, wird in Bern bestimmt fündig:

Aktivitäten und Erlebnisse in Bern

In der Innenstadt

Wo können Stadtführungen gebucht werden?

Die Stadtführungen in Bern sind spannend, überraschend, lehrreich und so vielfältig wie die Stadt selbst. Hier geht’s zu den verschiedenen Rundgängen.

Gibt’s in Bern Stadtrundfahrten?

Nein, touristische Stadtrundfahrten mit Hop-on Hop-off-Bussen gibt’s in Bern nicht. Das ist aber auch gar nicht nötig – die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt können ganz gemütlich zu Fuss besichtigt werden. In ca. 1.5 Stunden geht’s vom Bahnhof durch die Altstadt bis zum Rosengarten und wieder zurück. 

Werden kostenlose Walking-Tours angeboten?

Ja, mehr Informationen dazu gibt’s hier.

Gibt’s in Bern Segway-Touren?

Ja, die Stadt kann auch auf einer geführten Segway-Tour entdeckt werden. An der Tourist Information im Bahnhof liegen Flyer auf, die Tour kann online gebucht werden.

Was gibt's in Bern zu unternehmen, wenn nur wenige Stunden Zeit bleiben? 

Auch wer nur wenig Zeit in der Bundesstadt verbringt, kann einiges unternehmen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Aufstieg aufs Münster, wo sich ein spektakulärer Weitblick bietet? Oder ein Besuch in einem der zahlreichen Museen? Hier liefern wir noch mehr Inspiration.

Welche Aktivitäten sind geeignet für (Klein-)Kinder?

Auch die Kleinen kommen in Bern auf ihre Kosten. Zum Beispiel bei einem Ausflug in den Tierpark Bern, Dählhölzli oder beim Rodel-Spass auf dem Gurten. Weitere Erlebnisse für Familien gibt’s hier.

Welche Hallenbäder gibt es?

In der Natur – Sommer

Wo kann man (und frau) in der Aare schwimmen?

Bei warmem Wetter im Sommer gehört der Sprung in die Aare für die Einheimischen zum Pflichtprogramm. Der Fluss ist jedoch nicht ungefährlich, deshalb sollten sich nur geübte Schwimmerinnen und Schwimmer in die Aare wagen. Unbedingt die Verhaltensregeln der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft beachten!
Diese Schwimm-Routen, sind bei den Einheimischen am beliebtesten.

Wo werden die wasserdichten Schwimmsäcke verkauft?

Der «Bärnhard»-Aaresack ist der perfekte Begleiter für den Sprung in die Aare und hält den Inhalt schön trocken. Erhältlich ist er an der Tourist Information im Bahnhof. Achtung: Der Aaresack ist keine Schwimmhilfe!

Ist Bootfahren in der Aare erlaubt? 

Motorboote sind zwischen Thun und Bern verboten. Erlaubt jedoch sind nicht motorisierte Schlauchboote – das sogenannte «Aaareböötle» ist bei den Einheimischen sehr beliebt.

Wo werden Schlauchboote vermietet?

Die Anbieter Aareschlauchboot.ch (mit Guide), Siesta Oppi und Aaretubing.ch vermieten Schlauchboote.

Gibt’s organisierte Bootstouren in Bern?

Ja, Outdoor Interlaken und Aarebootsfahrten.ch bieten Schlauchboot-Fahrten an, die von einem professionellen Guide begleitet werden.

Welche Routen eignen sich für eine Fahrradtour?

Egal ob eher gemütlich oder sportlich, mit dem Mountainbike oder E-Bike – die verschiedenen Velorouten in und um Bern bieten für jeden Geschmack etwas.

Wo gibt’s Feuerstellen?

In Stadtnähe gibt’s folgende Feuerstellen:

Grillstellen der ganzen Schweiz sind unter Grillstelle.ch zu finden.

In der Natur – Winter

Was kann im Winter in Bern erlebt werden?

Auch in der kalten Jahreszeit gibt’s viel zu unternehmen in Bern. Hier sind unsere Erlebnistipps für den Winter. 

Welche Skigebiete liegen in der Nähe von Bern?

Die nächstgelegenen Skigebiete befinden sich im Berner Oberland – die grösseren sind Adelboden-Lenk, Grindelwald oder Gstaad. Die Skigebiete sind bequem mit dem öffentlichen Verkehr zu erreichen.

Ganz in Stadtnähe können sich kleine (und grosse) Schnee-Fans auf dem Gurten austoben – bei genügend Schnee wird der Berner Hausberg zum kleinen Ski- und Schlittelparadies für Familien.

Wo wird Skiausrüstung vermietet?

Sportgeschäfte wie Ochsner Sport, SportXX oder das Ski+Velocenter vermieten Ski- und Snowboard-Ausrüstung. In den jeweiligen Skigebieten kann ebenfalls Ausrüstung gemietet werden.

Kultur

Welche Museen gibt’s in Bern?

International bekannte Sonderausstellungen, private Sammlungen oder interaktive Veranstaltungen – wer in Bern ins Museum will, hat die Qual der Wahl. Alle Berner Kulturinstitutionen sind hier zu finden. Eine Auswahl der Museen: 

Die Sonderausstellungen von 2020 sind hier zu finden. 

Die Museum Card berechtigt zum Eintritt in alle Museen während 24 oder 48 Stunden.

weitere Tipps

Gratis-Aktivitäten und Erlebnissen in Bern

Jetzt entdecken

Veranstaltungen

Wo ist eine Übersicht der Veranstaltungen in Bern zu finden?

Ob Konzerte, Sonderausstellungen oder Festivals – in unserem Veranstaltungskalender sind die Events von Bern und den umliegenden Regionen erfasst. Auch auf der «I love Bern»-Facebookseite werden Berner Events erfasst. Die Berner Event-Highlights des Jahres sind hier zu finden.

Wo gehen Einheimische aus?

Eintauchen ins Nachtleben der Bundesstadt: Nachteulen und Partylöwen kommen in den Berner Bars und Clubs auf ihre Kosten.

Wer ist zuständig für Bewilligungen für Veranstaltungen?

Die Stadt Bern ist zuständig für Bewilligungen aller Art – weitere Informationen gibt’s hier.