Tour der Superlative

Superprogramm, Superfood, Superaussicht: Die Jagd nach Superlativen führt uns erst in die Ausstellung SUPER im Museum für Kommunikation. Beim Brot-Sommelier testen wir regionalen Superfood, und auf dem Gurten und auf dem Stockhorn geniessen wir die besten Panorama-Ausblicke.

«Wie geht’s?» «Alles super!» Dann gibt’s nur eines: ab auf die Tour der Superlative! Start im Museum für Kommunikation, das 2019 mit dem Europäischen Museumspreis ausgezeichnet wurde. Hier befassen wir uns mit dem Zeitalter der Selbstoptimierung. Der Name der Ausstellung: SUPER. Zur Verpflegung wählen wir anschliessend sinnigerweise regionalen Superfood. Unter den vielen einladenden Cafés und Bäckereien entscheiden wir uns für den Brot-Sommelier Bread-à-porter und setzen uns in das Café am Kornhausplatz. Das Sauerteigbrot: einfach su... – äh... mhhh! Brot-Aficionados aufgepasst: Am 16. Oktober ist Tag des Brotes. Und falls zuviel Brot übrigbleiben sollte: Warum nicht mal wieder eine Apfelrösti machen?

  • Rezept Apfelrösti
    Zutaten (Für 4 Personen)
    200 g Brot, in feine Scheibchen geschnitten
    Bratbutter zum Rösten
    800 g Äpfel, z.B. Cox Orange, in feine Scheibchen geschnitten
    2 EL Rosinen
    Zucker nach Belieben
    1 TL Zimt
    1 dl Apfelsaft

    Zubereitung

    1. Brot in einer Bratpfanne in Bratbutter rösten. Äpfel, Rosinen, Zucker, Zimt und Apfelsaft zum Brot mischen, zugedeckt ca. 10 Minuten dämpfen.
    2. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Zimtzucker bestreuen

An unserem Weekend der Superlative soll natürlich auch die Übernachtung keine Wünsche offenlassen. Wir fahren mit der Gurtenbahn auf den Berner Hausberg und können so schon am Abend den Panoramablick auf die Stadt geniessen. Das Hotel wurde beim Swiss Location Award 2021 mit 9,2 Punkten ausgezeichnet. Das Ambiente: einfach super. Und morgen gibt’s zum Abschluss einen Ausflug aufs Stockhorn. Die Aussicht: su... nein, atemberaubend!

  • Weitere Informationen zum Hotelangebot

    Der Gurten – Park im Grünen ist mit zwei liebevoll eingerichteten Zimmern ausgestattet. Die modernen Zimmer "äuä" und "ieu" verfügen über einen herrlichen Ausblick auf die Hauptstadt, ein Grandlit-Bett, ein Bad mit Regendusche und Toilette, eine kostenlose Minibar und einen TV.

    Preise
    MO - DO CHF 195.00 / CHF 220.00 (Einzel-/Doppelbelegung)
    FR - SO CHF 265.00 / CHF 315.00 (Einzel-/Doppelbelegung)

    Inbegriffene Leistungen:

    • Reichhaltige Minibar
    • Frühstück, am Sonntag unser Verwöhnbrunch im Pavillon
    • Regionaler Picknick-Korb
    • Bern Ticket (Gurtenbahn und Marzilibahn sowie Bus, Tram und Bahn in den Libero-Zonen 100/101, gültig vom Anreise- bis und mit Abreisetag)
    • Kurtaxe
    Hinweis Bei der Buchung unbedingt das Stichwort «Kulturherbst21» im Feld für Bemerkungen angeben, um von dem Spezialangebot profitieren zu können.
    Gültig 4. September bis 30. November 2021

Kulturherbst 2021

Zurück zur Übersicht