Übernachten im Baumzelt

Unter den Baumwipfeln übernachten und zum Einschlafen dem Rauschen der Blätter lauschen: Diese wunderbare Auszeit – weit weg von der Hektik des Alltags – wartet im Naturpark Gantrisch.

Das Abenteuer beginnt mit einem lockeren Spaziergang: Vom Dorf Rüschegg Gambach geht’s bis zu einem ruhigen Plätzchen in der Nähe des Gambach-Wasserfalls. Dort angekommen, bauen die Teilnehmenden mit Unterstützung eines Guides zuerst die gemütlichen Schlafplätze auf. Etwa 1.5 Meter ab Boden werden die Baumzelte mit Spannseilen an drei Baumstämmen befestigt.

Sobald alles steht, wird gemeinsam über dem offenen Feuer gekocht (mmmh Gemüserisotto!) und zum Dessert dürfen die obligaten Marshmallows am Spiess nicht fehlen. Bevor es «ins Bett» geht, lässt sich das Beisammensein geniessen und vielleicht wird sogar das eine oder andere Lied angestimmt.

Fröhliches Vogelgezwitscher und warme Sonnenstrahlen holen die Schlafmützen am nächsten Tag aus den Federn und machen munter für den Tag. Dieser startet mit einem reichhaltigen Frühstück aus regionalen Produkten aus dem Naturpark Gantrisch. Nach der Stärkung geht’s schliesslich auf die Heimreise.

Dreimal im Juli bietet der Organisator «Mikroabenteuer» ein «Family-Special» an, bei dem Abenteuerlustige nach einer kurzen Wanderung bereits ein fix-fertig aufgebautes Baumzeltcamp vorfinden. Die Erwachsenen übernachten zu zweit, Kinder verbringen die Nacht gemeinsam in zweistöckigen Zelten. Den Tag durch können die Kleinen in den Baumzelten herumpurzeln oder sich mit den Grossen auf den Slacklines messen.

  • Informationen

    Das Abenteuer wird auch bei schlechtem Wetter durchgeführt. Angemessene Kleidung wird empfohlen.

    Hier geht’s zu den verschiedenen Angeboten.

  • Skepping GmbH

    Bahnhofstrasse 16
    3400 Burgdorf

    E

    Website Route planen

Das könnte Sie auch interessieren