Tourismus macht Schule

Verschiedene tourismusrelevante Institutionen laden Berner Schulklassen ein, einen Blick hinter ihre Kulissen zu werfen. Dank dem Sensibilisierungsprojekt «Tourismus macht Schule» erhalten die Jugendlichen einen Einblick in verschiedene Berufsgruppen und lernen die Bedeutung des Tourismus für Bern kennen.

Am 7. Mai 2019 absolvieren Schülerinnen und Schüler aus Berner Schulklassen der Sekundarstufe I (7. Klasse) einen Postenlauf durch die Stadt Bern und werfen einen Blick hinter die Kulissen verschiedener tourismusrelevanter Betriebe. Sie erfahren, was Tourismus bedeutet und welchen Stellenwert er für die Stadt, Region und die Bevölkerung einnimmt. Ausserdem wird ihnen aufgezeigt, welch vielseitige Berufsgattungen es in und um die Tourismusbranche gibt.

Zur Vor- und Nachbereitung des Projekttages erhalten die Lehrpersonen Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt. Diese Unterlagen wurden von Bern Welcome erarbeitet und beleuchten verschiedene Aspekte des Tourismus. Sie dienen der Vertiefung des Themas und sollen eine möglichst nachhaltige Wirkung sicherstellen.

Das Förderprojekt «Tourismus macht Schule» findet dieses Jahr bereits zum siebten Mal statt.

Schulmaterial zum Download

Für weitere Informationen und Projektteilnahme wenden Sie sich bitte an Michèle Gerber, Event Manager: michele.gerber@bern.com, +41 (0)31 328 12 61.

Das könnte Sie auch interessieren