Tierpark Bern, Dählhölzli + BärenPark

Mitten in der Bundesstadt Bern kriecht, fliegt, hüpft, schleicht und schwimmt eine unglaublich vielfältige Tierwelt. Während im Dählhölzli zahlreiche heimische und exotische Bewohner ein Zuhause gefunden haben, wird der BärenPark von den Braunbären «Finn», «Björk» und «Ursina» bewohnt.

Tierpark Bern, Dählhölzli

Mit rund 200 verschiedenen Tierarten bietet das Dählhölzli – eingebettet im Dählhölzliwald und direkt an der Aare – ein tierisches Erlebnis für Gross und Klein. Der Tierpark ist an 365 Tagen im Jahr geöffnet, rund die Hälfte der Anlage kann frei besucht werden. Leoparden, Moschusochsen, Uhus, Wölfe, Ziesel, Affen und viele mehr laden zum Beobachten und Entdecken ein.

Wer schon immer einmal dabei sein wollte, wenn sich die Seehunde die Bäuche vollschlagen oder die Papageientaucher auf ihrem ominösen «Unterwasserflug» nach Fischen jagen, kann dies im Dählhölzli täglich hautnah miterleben.

Im Vivarium kommen Besucherinnen und Besucher kaum mehr aus dem Staunen heraus, denn hier sind Affen, Schlangen, Spinnen, Fische, Schildkröten und Krokodile in allen Farben und Grössen zu Hause. In der Aussenanlage bietet der Steg hoch oben in den Bäumen, der über den Wisent-Wald führt, ein weiteres Highlight.

Entdecken macht durstig und hungrig. Wer gemütlich einen Kaffee trinken möchte, während dem die Kinder auf dem Spielplatz herumtoben, findet im Dählhölzli mehrere Möglichkeiten: Im Eulen Bistro stehen kleine, regionale Snacks auf dem Menü. Hier kann zum Beispiel spontan eine Bratwurst gekauft und selber auf dem Feuer gebraten werden, dazu gibt’s einen leckeren Salat.

Direkt am Ufer der Aare liegt das Restaurant Dählhölzli. Seine vielfältige Küche, der Biergarten sowie das entspannende Rauschen des Flusses laden zum Verweilen ein.

Für Kinder ist der Besuch des Kinderzoos ein «Muss». Beim Streicheln von Zwergziegen, Minipigs und Zwergeseln kommen kleine und grosse Tier-Fans zum Zug. Kutsche fahren (Freitagnachmittag), Ponyreiten (Mittwoch und Sonntag) und Kinderschminken (Mittwochnachmittag) stehen ebenfalls auf dem Programm – so wird der Besuch im Tierpark zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Nachts in den Zoo? Eine individuelle Führung? Oder doch lieber ein Tierfotografie-Kurs? Im Tierpark Bern finden immer wieder spannende Events statt.

Hier geht’s zur Eventübersicht.

Noch mehr Tier: Treffpunkt Tier

Der Tierpark Bern bringt Mensch und Tier näher zusammen. Das neue Angebot #TreffpunktTier ist ein weiterer Meilenstein dieser Mission.

Täglich zu einer bestimmten Zeit werden Besucherinnen und Besucher an einem bestimmten Treffpunkt (den genauen Zeitplan gibt’s hier) von jemandem aus dem Tierpark-Team erwartet und ermöglicht einen unvergesslichen Einblick in den Alltag der Tierpflege, Tiermedizin und Tiertransporte oder erzählt über aktuelle Projekte.

  • Öffnungszeiten

    365 Tage im Jahr geöffnet

    März–Oktober 8:30–19:00 Uhr
    November–Februar 9:00–17:00 Uhr

    Individuelle Führungen buchen: +41 (0)31 357 15 12

  • Eintritt
    Familien CHF 24.00
    Erwachsene CHF 10.00
    Kinder CHF 6.00
  • Anreise
    ÖV Ab Bahnhof Bern mit Bus Nr. 19 Richtung Elfenau bis zur Haltestelle Tierpark, dann kurzer Spaziergang durch den Wald
    Auto Autobahnausfahrt Ostring (beschränkte Anzahl Parkplätze)

Den Dählhölzliwald von oben entdecken

Tierpark Bern, BärenPark

Die Berner Bären sind im BärenPark mitten in der Stadt zuhause. Exklusiv, mit Blick auf die UNESCO-gekürte Berner Altstadt, leben die «Mutzen» seit 2009 in der Parkanlage am Aarehang. Ein kleines Wäldchen, Sträucher, Höhlen und ein grosszügiges Bad parallel zur Aare bieten den drei Berner Braunbären den nötigen Komfort. Hier wurde eine Landschaft geschaffen, in welcher sie klettern, fischen und spielen, sich aber auch zurückziehen können. Das rund 5’000 Quadratmeter grosse Gelände erstreckt sich vom ehemaligen Bärengraben bis hinunter ans Ufer der Aare.

Im Dezember 2009 brachte Bärenmama «Björk» in einer Winterhöhle zwei Junge zur Welt. Tochter «Ursina» lebt noch heute mit ihren Eltern im BärenPark, während «Berna» ihr neues Zuhause in Bulgarien gefunden hat.

Sowohl der BärenPark wie auch der Dählhölzli-Zoo des Tierparks Bern sind hindernisfrei erlebbar. Seit 2015 steht im BärenPark ein Rollstuhl-freundlicher Panorama-Schräglift zur Verfügung. Der Lift kann kostenlos benutzt werden, schafft eine schnelle Verbindung zwischen dem Aareufer und dem oberen Teil des Parks. Ein einmaliges Erlebnis, so durch den BärenPark zu schweben!

  • Informationen

    365 Tage im Jahr rund um die Uhr geöffnet

    Eintritt gratis
    Anreise ÖV: Ab Bahnhof Bern mit Bus Nr. 12 Richtung Zentrum Paul Klee bis zur Haltestelle BärenPark

    Auto: Autobahnausfahrt Wankdorf

    Führungen buchen: +41 (0)31 357 15 25

Weitere Erlebnisse in der Nähe vom Tierpark Bern, BärenPark

Das könnte Sie auch interessieren