Schwarzwasser-Sense-Schluchtenweg

Eine einmalige Aussicht auf den Gantrisch und den Jura geniessen – über Stock und Stein der Schwarzwasserschlucht entlang.

  • Informationen
    Route SchweizMobil Route 381: Schwarzwasser-Sense-Schluchtenweg, Etappe 1 (Wanderland)
    Länge 12 km
    Wanderzeit 3 h 35 min
    Technik leicht (Wanderweg)
    Kondition mittel
    Höhenmeter Aufstieg 540 m
    Höhenmeter Abstieg

    Barrierefreiheit
    400 m

    Nicht barrierefrei
  • Anreise

    ÖV

    Die Anreise mit dem ÖV wird empfohlen. Diese Wanderung kann entweder beim Bahnhof «Schwarzwasserbrücke» oder beim Bahnhof «Schwarzenburg» gestartet werden.

    Auto

    Es stehen bei beiden Bahnhöfen öffentliche Parkplätze zur Verfügung. Die Anzahl der Plätze ist jedoch beschränkt, weshalb eine Anreise mit dem ÖV empfohlen wird.

  • Tipp

    Der Wanderweg ist durch grüne Logos auf den gelben Wegweisungen gekennzeichnet, mit der Aufschrift «Schwarzwasser-Sense-Schluchtenweg» und der entsprechenden Routenzahl – in diesem Fall die Nummer 381. Trotzdem wird empfohlen, zur Sicherheit einen Kartenausdruck der Wanderroute mitzunehmen.

Diese Wanderung befindet sich im Naturschutzgebiet Sense-Schwarzwasser im Naturpark Gantrisch. Über zwölf Kilometer verteilt geht’s an fliessenden Gewässern und schönen Schattenplätzen vorbei, welche im Sommer zum Baden einladen.

Gestartet wird bei der Schwarzwasserbrücke. Die Strecke führt hinunter bis in den Schwarzwassergraben, von wo es flussaufwärts den typischen Auenwäldern entlang geht. Dieses Gebiet gehört zu den ursprünglichsten Regionen der ganzen Schweiz und verbreitet ein ganz besonderes Feeling – fast wie in Kanada oder Amerika. Einst oben auf dem Plateau mit charmanten Bauernhöfen angekommen, eröffnet sich einem eine atemberaubende Aussicht auf die Gantrisch-Kette und den Jura. Danach führt der signalisierte Weg hinunter in die Schlucht. Auf dieser Strecke gibt’s nicht nur wunderschöne Natur zu bestaunen, sondern auch Historisches zu erleben: In Schwarzenburg angekommen, lohnt sich nämlich ein Besuch im Schloss Schwarzenburg. Unser Tipp: Im Hotel-Restaurant Sonne übernachten und die zweite Etappe am nächsten Tag zur Schwarzwasserbrücke zurückwandern.

Das könnte Sie auch interessieren