Einstein Haus

Albert Einstein wohnte von 1903 bis 1905 in Bern und entwickelte hier seine Relativitätstheorie. Im Einstein Haus lässt sich der Ort entdecken, an dem der geniale Physiker unsere Vorstellungen von Raum und Zeit auf den Kopf stellte.

Albert Einstein verbrachte einen Teil seines Lebens in Bern. Er kam 1902 in die Schweizer Hauptstadt und trat beim Eidgenössischen Patentamt eine Stelle an. 1903 bezog er mit seiner Frau Mileva eine Wohnung im 2. Stock an der Kramgasse 49 inmitten des UNESCO-Weltkulturerbes.

Diese Wohnung steht für Besucher offen. Sie ist im Stil der damaligen Zeit eingerichtet und dokumentiert das Leben des Physikers in Bern. In diese Periode fällt auch das Jahr 1905 ‒ Einsteins Sternenjahr “annus mirabilis” ‒ das für ihn die kreativste wissenschaftliche Schaffensperiode war.

  • Einstein Haus

    Kramgasse 49
    3000 Bern

    T +41 31 312 00 91
    E

    Website Route planen

Das könnte Sie auch interessieren