Die Marktgassen in der Berner Altstadt

Die beiden Haupteinkaufsstrassen, Kram- und Gerechtigkeitsgasse, liegen inmitten der Altstadt. Sechs Kilometer lange Arkaden (Lauben) säumen das UNESCO-Weltkulturerbe und laden zum Shoppingerlebnis der besonderen Art ein.

Eine weitere Besonderheit bilden die Kellergeschäfte: Die Architekten des alten Berns bauten im Mittelalter beidseits der breiten Gassen unter jedes Haus einen Vorratskeller. Heute dienen diese Keller als Geschäftslokalitäten für Modeboutiquen, Kunstgalerien und Weinhandlungen.

Auf dem Bundesplatz und in der Münstergasse finden jeweils dienstags und samstags farbenfrohe Märkte mit frischem Gemüse, Blumen und Fleischwaren statt.

  • Ladeöffnungszeiten

    Die Geschäfte in Bern haben in der Regel folgende Öffnungszeiten:

    Montag - Mittwoch 09:00 - 18:30
    Donnerstag 09:00 - 20:00
    Freitag 09:00 - 18:30
    Samstag 09:00 - 17:00
    Sonntag geschlossen

    Es kann zu individuellen Abweichungen kommen. So öffnen einige Geschäfte in der unteren Altstadt, also von der Zytglogge (Zeitglockenturm) abwärts, erst um 10.00 Uhr. Möchten Sie ein spezifisches Geschäft besuchen, empfehlen wir Ihnen, die Öffnungszeiten im Voraus abzuklären.

    Im Bahnhof Bern finden sich über 80 Geschäfte, welche 365 Tage im Jahr von früh bis spät geöffnet haben. Die grossen Einkaufszentren in der Stadt haben ebenfalls längere Öffnungszeiten.

Das könnte Sie auch interessieren