Bungeesurfen auf der Aare

Die Aare mal anders überqueren: Surfen Sie mit Ihrer Gruppe auf einer Welle? Finden Sie es beim Bungeesurfen heraus!

  • Informationen und Preise
    Durchführung ab ca. April–Oktober, wetterabhängig
    (auf Anfrage)
    Dauer ca. 6 Stunden
    Teilnehmerzahl max. 10 Personen
    Preis CHF 500.00
    Im Preis inbegriffene Leistungen - Material
    - BBQ
    Bemerkungen Treffpunkt wird jeweils vorab bekannt gegeben.

Bilder

Wer braucht schon das Meer, wenn die Aare vor der Haustür vorbeizieht? Wem auf den Berner Gassen ein Surfer in Neoprenanzug und mit Brett unter dem Arm entgegenkommt, muss sich nicht wundern. Denn Bern ist nicht nur die «Hauptstadt der Gemütlichkeit», es ist auch ein Hotspot fürs Fluss-Surfen, besser gesagt fürs Bungeesurfen.

Das Bungeesurfen ist eine Weiterentwicklung vom «Aarebrättle»: Anstelle einer zurechtgeschnittenen alten Schalttafel und einem statischen Seil werden ein Surfbrett sowie ein elastisches Seil zum Gleiten auf dem Wasser genutzt. Das Seil wird an einer Brücke, einem Pfeiler oder einem Baum befestigt und der Surfer oder die Surferin hält sich dann mit einer Hand daran fest.

Von April bis Oktober können Sie von einem Bungeesurf-Experten das Surfen auf der Aare erlernen. Ein vielseitiges Erlebnis für Abenteuerlustige und sportbegeisterte Menschen. Hier sind Natur, Wasser, Spass und Bewegung garantiert!

Das könnte Sie auch interessieren