Brunch im La Praliné

Die Confiserie «La Praliné» im Breitenrainquartier lockt nicht nur mit einem verführerisch duftenden Angebot – am Wochenende wird hier auch gemütlich gebruncht. Star der Stunde: Eine der leckersten Zöpfe der Stadt, natürlich frisch aus der Backstube.

 «La Praliné» ist Bäckerei, Confiserie und Brunch-Lokal in einem. Unter der Woche ein Café, verwandelt sich der an den Laden angrenzenden Bereich jedes Wochenende in einen emsigen Frühstücksraum. Im Breitenrainquartier ist das kleine, aber feine Buffet längst kein Geheimtipp mehr. Dass es hier eine der leckersten hausgemachten Zöpfe weit und breit gibt, hat sich herumgesprochen. Ebenso, dass das Buffet mit weiteren Brotsorten, hausgemachten Konfitüren, Honig, einem Käse- und Fleischplättchen beladen ist. Je nach Appetit wird hier zwischen einem kleinen oder grossen Teller gewählt, der sich dann in Eigenregie am Buffet füllen lässt. Orangensaft und ein Heissgetränk sind im Preis inbegriffen. Genauso wie eine Portion Birchermüesli und ein gekochtes Ei. Das Budget-schonende Preisschild ist dabei noch das Tüpfelchen auf dem i.

Der Brunch im Praliné ist schnörkellos und heimelig. Weil das Buffet schon um 8:00 Uhr eröffnet wird, können sich Frühaufsteher hier so richtig austoben. Für all jene, die erst später aus den Federn kommen: Reservation empfohlen.

  • Informationen
    Brunch-Zeiten Samstag und Sonntag 8:00–14:00 Uhr
    Preis Kleiner Teller CHF 11.90, grosser Teller CHF 20.90 (1 Heissgetränk und Organgensaft inkl.)

    Reservation via Telefon auf +41 (0)31 331 97 10

Das könnte Sie auch interessieren