Brücken- & Kanalführungen der Stadt Bern

Neben den malerischen Gassen des UNESCO-Weltkulturerbes gibt es in der Stadt Bern noch mehr zu entdecken. So zum Beispiel der Berner Untergrund.

Das Tiefbauamt der Stadt Bern nimmt Interessierte mit in den Rathauskanal. Beim Rundgang wird nicht nur der Kanal aus dem 17. Jahrhundert besichtigt, sondern auch das Pumpwerk Langmauer. Und bei dieser Gelegenheit öffnen sich auch die Türen zur Tropfsteinhöhle am Klösterlistutz.

Wer sich lieber in der Höhe als im Untergrund aufhält, kann dies an der Brückenführung der Stadt Bern tun, die ebenfalls gratis angeboten wird. Die Führung zu den Hochbrücken ermöglicht Einblicke in das Innere der Lorraine-, Nydegg- und Kirchenfeldbrücke.

Das könnte Sie auch interessieren