Aussichtsturm Hohwacht

Früher Teil eines ausgeklügelten Alarmsystems bietet der Aussichtsturm Hohwacht heute prächtige Ausblicke in die malerischen Hügellandschaften des Emmentals. Der Aufstieg lohnt sich!

Zu Fuss lässt sich die idyllische Landschaft rund um den Aussichtsturm Hohwacht besonders gut erkunden. Beispielsweise bei einer Halbtages-Wanderung von Melchnau nach Madiswil. Der Weg führt vorbei an heimeligen Bauernhöfen wie zu Gotthelfs Zeiten, ländlichen Dörfern und währschaften Gasthäusern. Das Highlight der Wanderung ist die überwältigende Aussicht von der Hohwacht auf die romantisch verträumte Hügellandschaft des Emmentals. Weitere Wandertipps rund um die Region Bern sind hier zusammengefasst.

Ein geschichtsträchtiger Ort

Als die französische Armee 1798 Bern angriff, konnte dank einem raffinierten Alarmsystem innert drei bis vier Stunden der ganze Kanton gewarnt werden. Ein Signal-Netzwerk aus Höhenfeuern ermöglichte die rasche Kommunikation. Zum System gehörte auch die Hohwacht in Reisiswil. Heute übernimmt der Turm keine geschichtsträchtige Aufgabe mehr, bietet aber eine wunderbare Aussicht auf das Napfgebiet, das Aaretal, die Jurahöhen und die Alpen.

Unser Tipp: Frische Spargeln

Frischer als frisch: Während der Ernte-Saison dürfen Spargel-Liebhaber den Produzenten bei der Arbeit über die Schultern schauen. Im Melnchnauer Familienbetrieb von Doris und Hans Hofer werden von Ende April bis etwa Mitte Juni grüne Spargeln angebaut, geerntet und verarbeitet. Im Hofladen kann das Frühlingsgemüse direkt vor Ort erstanden werden.

Das könnte Sie auch interessieren