Aareböötle

Es ist des Berners liebstes Hobby und ein unvergessliches Highlight im Sommer: das Aareböötle. Wenn die Temperaturen steigen, pilgern die Hauptstädter in Scharen an die Aare, um sich in ihren Gummibooten den Fluss hinuntertreiben zu lassen.

Eingewassert wird an verschiedenen Orten zwischen Thun und Bern ‒ je nachdem wie lange die Fahrt dauern soll. Auf dem grünen Fluss geht es dann vorbei am Naherholungsgebiet entlang der Aare zurück in die Hauptstadt. Und wenn es zu warm wird, sorgt ein Sprung ins kühle Nass für Abkühlung.

Unterwegs steuern die Gummiboot-Kapitäne und ihre Besatzung immer wieder das Ufer an, um dort eine Pause einzulegen oder an verschiedenen Grillplätzen eine Wurst zu braten.

Einer der beliebtesten Ausstiegsorte ist schliesslich der Flussstrand Eichholz, wo sich Sonnenhungrige, Naturfreunde und Grillmeister treffen, um den Berner Sommer zu geniessen.

Das könnte Sie auch interessieren