Von prunkvoll bis heimelig: 14 Berner Gewölbekeller

Die Gewölbekeller der Berner Altstadt sind charakteristisch für das UNESCO-Weltkulturerbe. Dort, wo im Mittelalter Waren gelagert wurden, sind heute unzählige charmante Cafés, Restaurants und Boutiquen zu finden. Wir verraten, an welchen 14 Orten sich ein Treppenabstieg besonders lohnt.

Die Architekten des alten Berns bauten im Mittelalter beidseits der breiten Gassen unter jedes Haus einen Vorratskeller. Heute machen diese typischen Sandsteinkeller das Flanieren in der Berner Altstadt zum einzigartigen Erlebnis. Manch ein Gast staunt, wenn er – oder sie – durch eine auf den ersten Blick unscheinbar wirkende Holzklappe die Treppenstufen hinabsteigt und sich dort ein neues Universum auftut.

Bern und Bier

9 spannende Fakten über die Bierhauptstadt

Jetzt entdecken

Es gibt noch unzählige weitere wunderbare Gewölbekeller in Bern. Daher unser letzter Tipp: Durch die 6 Kilometer langen Lauben (Arkaden) spazieren und immer wieder einen spontanen Treppenabstieg wagen. Wer mit offenen Augen und einer Portion Neugier durch die Berner Altstadt läuft, stösst oftmals ganz unverhofft auf die wunderschöne Perlen. Viel Spass beim Entdecken!

Stadtführung durchs UNESCO-Weltkulturerbe

Altstadt-Bummel

Jetzt buchen