Yankee Jodel - das neue Stück von Bea von Malchus

05. Mai 2019 ab 18:00 Uhr

Hurrah! Wir verreisen. Mit Mark Twain. In die Schweizer Alpen. Und zwar zu Fuss. Es ist 1880. Zunächst verschlafen wir fünf spektakuläre Sonnenaufgänge. Danach trinken wir eimerweise Alpenmilch, verirren uns vier Meter vor dem Hotel im Nebel und bringen jodelnde Senner mit einem Handgeld zum Schweigen. Tagelang geben wir mit unseren Alpenstöcken an, dann folgt die Pause. Nach der Pause bezwingen wir den gefürchteten Riffelberg. Im Abendanzug! Oh yes! Es wird hart und es geht bergauf! Wir werden Sprengstoff brauchen... We will fluch, we will smoke and we will be verzweifelt. But am Ende liegt uns Zermatt zu Füssen.

Yankee Jodel - ein Alpenteuer voller Blue-Grass Musik, Spannung und Sprengstoff. 100% Muskelkater frei.

Bea von Malchus begeisterte bereits in der Saison 2017/18 das Publikum im Theater 49 mit ihrer Darstellung der Königinnen Elizabeth I. und Maria Stuart. Bestimmt wird sie auch als leidenschaftliche Wanderin für herzhafte Lacher in den Zuschauerrängen sorgen.

Produktion: Bea von Malchus

www.beavonmalchus.de

Das könnte Sie auch interessieren