Stürmer & Drängler

25. April 2020 ab 17:00 Uhr

Wir schreiben das Jahr 2020 - vor 250 Jahren erblickte Ludwig van Beethoven das Licht der Welt. Wir fragen uns: Wer sind die Wegbereiter dieses Genies und wie wirken deren Werke auf Beethoven ein?...

Wir schreiben das Jahr 2020 - vor 250 Jahren erblickte Ludwig van Beethoven das Licht der Welt. Wir fragen uns: Wer sind die Wegbereiter dieses Genies und wie wirken deren Werke auf Beethoven ein? Schauen wir auf die Geburtsstunde des schier unfassbaren Geniebegriffs, also auf die Epoche des Sturm und Drang, so finden wir hier seine direkten, genialen Vorbilder wie z.B. Carl Philipp Emanuel Bach oder Joseph Haydn. Den Vertretern der exzentrischen Epoche ist dieses Konzertprogramm gewidmet.

Joseph Martin Kraus (1756-1792)
Sinfonie in c-Moll, VB 142 (Wien, 1783)

Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)
Sinfonie in Es-Dur, Wq 183 Nr. 2

Joseph Haydn (1732-1809)
Sinfonie Nr. 52 in c-Moll, Hob. I:52

Ensemble:
Les Passions de l'Ame, Orchester für Alte Musik Bern

Leitung:
Meret Lüthi

Das könnte Sie auch interessieren