Sommerkulturbühne im Dählhölzli: Noti Wümié

21. Juni 2019

Notie Wümie auf der Sommerkulturbühne / Kultur in der Natur / Ein musikalischer Hochgenuss inmitten der Dählhölzli-Tiere. Die Konzerte finden bei jedem Wetter statt, entsprechende Kleidung ist empfehlenswert.

Benjamin Noti und Grégoire Vuilleumier (aka Greis) sind zusammen Noti Wümié – und das schon seit sieben Jahren. Die Musik der beiden wird live improvisiert, wobei Geschichten entstehen, die von ihrer Zerbrechlichkeit leben. Es sind kleine Balanceakte, die vom Publikum je nach dem applaudiert oder ausgelacht werden dürfen.

Resolut uncool und ein bisschen prätentiös dichten Noti Wümié kleine Chansons, zwischen musikalischem Zeitgeist und avantgardistischen Tendenzen – oder fernab von alledem. «Badmantu» begleitet beispielsweise einen Wittwer auf seiner nächtlichen Wanderung. «Mörderin» feiert den Sieg von Liebe über Vernunft und «Schöne Maa» setzt sich mit dem Spiegelbild eines Machtmenschen auseinander.

Das könnte Sie auch interessieren