Schlosskonzert: Klavierabend mit Igor Andreev

19. Oktober 2019 ab 18:30 Uhr

Konzertabend mit dem jungen russischen Klaviervirtuosen Igor Andreev.

Mit einem fulminanten Auftritt des jungen russischen Klaviervirtuosen Igor Andreev beendet Schloss Jegenstorf seine Konzertsaison. Sein Talent wurde bereits mit zahlreichen Preisen an bedeutenden Wettbewerben ausgezeichnet, darunter dem Concours de Genève, dem UNISA Klavierwettbewerb in Südafrika, dem Hamamatsu Klavierwettbewerb in Japan und vor kurzem dem Prix du Piano Bern. In jungen Jahren am Konservatorium in Sankt-Petersburger gefördert, setzte er seine weiterführenden Studien an der Hochschule der Künste in Bern in der Klasse von Prof. Tomasz Herbut fort, wo er im 2017 für sein Abschluss den Tschumi-Preis für den besten Absolventen erhalten hat.

Als Solist spielte Igor Andreev mit Orchestern wie dem Orchestre de la Suisse Romande, dem Sinfonie Orchester Biel Solothurn, Zakhar Bron Festival Orchestra, Polish Chamber Philharmonic Orchestra Sopot, Kaliningrad State Symphonic Orchestra und anderen. Auch mit Kammermusik beschäftigt sich Igor Andreev eingehend. Diese vielfältige Tätigkeit erweitert er zusätzlich durch seine Kollaboration mit Professoren wie Antonio Meneses, Gertrud Weinmeister und Tianwa Yang als Korrepetitor an der Hochschule der Künste Bern.

Igor wurde durch die Stiftung «Russische darstellende Kunst», einem Bundesstipendium der Schweizerischen Eidgenossenschaft, einem Stipendium der Hirschmann-Stiftung und von der Fondation Clavarte unterstützt, ausserdem wurde er mit dem Förderpreis der Kiefer Hablitzel Stiftung und dem Rotary Excellence Preis (Lugano) ausgezeichnet.

Weitere Infomationen: www.andreevpiano.com

Das könnte Sie auch interessieren