Return of the Salon

10. September 2017

Das Musikfestival Bern bringt Musiker*innen und Ensembles der freien Szene, Berner Kulturveranstalter*innen und Institutionen, nationale Komponist*innen und internationale Künstler*innen zusammen.

Das Musikfestival Bern bringt Musiker*innen und Ensembles der freien Szene, Berner Kulturveranstalter*innen und Institutionen, nationale Komponist*innen und internationale Künstler*innen zusammen. Seine stilistische Bandbreite ist weit und reicht von alter bis zu zeitgenössischer, von improvisierter, experimenteller bis zu elektronischer Musik.

Kunst und kulinarische Genüsse im Restaurant Löscher: Die Artists in Residence präsentieren ein aussergewöhnliches Format, das die Kunstformen Performance, Essen & Trinken, zeitgenössische Musik, Spoken Word und die unterschiedlichsten Künstler*innen zusammenführt. Ihre Performance «The Cow Piece» ist eine ausschweifende Feier der Grenzen der Logik mit zwölf singenden, tanzenden, schlafenden und sterbenden Plastikkühen. Die Uraufführung «Posts & Poetry», gesungen von Christina Daletska, ist dagegen ein eindringliches musikalisches Plädoyer, sich den politischen und zivilgesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit zu stellen. Der Berner Poet Endo Anaconda steuert eine seiner unnachahmlichen Textperformances zum Thema «irrlicht» bei.

@Foto: Paula Reissig

Das Musikfestival Bern ist Träger des Labels Kultur Inklusiv. Bei Fragen zur Zugänglichkeit und zu Zugangshilfen wenden Sie sich bitte an das Festivalbüro, Johanna Zillner: T 031 311 40 55.

Beginn: 16:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr

Rollstuhlplätze: Tel. 031 311 40 55
Altersbeschränkung: keine

Weitere Infos:
www.musikfestivalbern.ch
(mgc)

Das könnte Sie auch interessieren