Phosphorescences sonores

09. September 2017

Das Musikfestival Bern bringt Musiker*innen und Ensembles der freien Szene, Berner Kulturveranstalter*innen und Institutionen, nationale Komponist*innen und internationale Künstler*innen zusammen.

Das Musikfestival Bern bringt Musiker*innen und Ensembles der freien Szene, Berner Kulturveranstalter*innen und Institutionen, nationale Komponist*innen und internationale Künstler*innen zusammen. Seine stilistische Bandbreite ist weit und reicht von alter bis zu zeitgenössischer, von improvisierter, experimenteller bis zu elektronischer Musik.

Studierende der Kompositionsklasse von Xavier Dayer an der Hochschule der Künste Bern haben neue Stücke für das Ensemble This | Ensemble That geschrieben. Dabei haben sie immer eines im Auge behalten: das Leuchten des Unerhörten.
Die Studierenden der Instrumentationsklasse Daniel Glaus / Andreas Stahl haben das Lied «Irrlicht» aus Schuberts «Winterreise» instrumentiert.

Uraufführungen & Instrumentationen von:
Charlotte Torres
Ivo Ubezio
Timmy Schenk
Josquin Schwizgebel
Noémie Brun
Marina Sobyanina
Jonathan March

Besetzung
Ensemble This | Ensemble That / Ensemble Nuance

©Foto: Rahel Kohler

Das Musikfestival Bern ist Träger des Labels Kultur Inklusiv. Bei Fragen zur Zugänglichkeit und zu Zugangshilfen wenden Sie sich bitte an das Festivalbüro, Johanna Zillner: T 031 311 40 55.

Beginn: 14:00 Uhr
Ende: 15:10 Uhr

Rollstuhlplätze: Tel. 031 311 40 55
Altersbeschränkung: keine

Weitere Infos:
www.musikfestivalbern.ch
(mgc)

Das könnte Sie auch interessieren