Mozart? - Mozart!

02. Juni 2018

Reinhard Goebel und das Berner Kammerorchester laden zu einem Mozart-Abend der Extraklasse. Als Solistin: die herausragende Geigerin Mirijam Contzen in Mozarts Violinkonzert in Es-Dur.

Mirijam Contzen, Violine
Reinhard Goebel, Dirigent
Berner Kammerorchester

W. A. Mozart: Andante und Allegro Maestoso in B-Dur für Orchester
W. A. Mozart: Konzert in Es-Dur, KV 365/268 für Violine & Orchester
W. A. Mozart: Präludium & Fuge in D-Dur, KV deest für Streicher
W. A. Mozart: Fantasie in c-moll (nach KV 475) für grosses Orchester

Mythos Mozart
Die Frage nach der Authentizität musikalischer Werke beschäftigt die Musikpraxis und Forschung immer wieder. Gerade bei einem Jahrhundertkomponisten wie Mozart, dem so manches untergeschoben wurde und zu dessen Lebzeiten der Umgang mit eigenem und fremden Material wesentlich freier gehandhabt wurde, sind jene Fragen oft nicht so leicht zu beantworten. Reinhard Goebel lädt in seinem Mozart-Abend dazu ein, Musik von und rund um Mozart frei von Vorurteilen zu erkunden.

Das könnte Sie auch interessieren