Ländlerquartett Res Schmid – Gebrüder Marti

16. Juni 2019

Seit 35 Jahren eine der innovativsten Formationen zwischen traditioneller und neuer Volksmusik: eigenständig – müpfig und lüpfig.

Schon seit mehr als drei Jahrzehnten treten Res Schmid und die Gebrüder Marti (RSGM) gemeinsam auf. Zuvor waren die vier hochkarätigen Musiker einerseits bei den legendären Schmid-Buebe und andererseits in der Huusmusig Marti sehr erfolgreich.
Immer wieder haben Res Schmid und die Brüder Daniel, Hektor und Markus Marti die Ländlermusikwelt mit ihren ganz eigenen Interpretationen, mit überraschenden Programmen und aussergewöhnlichen Eigenkompositionen belebt. Ihre praktischen Kenntnisse aus anderen Musikrichtungen verwoben sie geschickt mit der Ländlermusik und entwickelten so den typischen RSGM-Sound. Dieser vereint Virtuosität und tänzigen Rhythmus mit schier unerschöpflichem Variantenreichtum sowohl in den Melodien wie auch in den Harmonien. Im Lauf der Jahre sind über ein Dutzend verschiedenartige Tonträger erschienen, zuletzt «Äuä de scho …», das wiederum eine reiche Sammlung von neuen Ideen enthält.

www.rsgm.ch

Sonntag, 16. Juni 2019
17.00 Uhr, Tätschdachhaus beim Schloss Schwarzenburg

Das könnte Sie auch interessieren