Jenseits von Lachen und Weinen: Klee und Sonderegger

23. August 2019 - 24. Mai 2020

Die Ausstellung beleuchtet den Austausch zwischen Paul Klee und seinem Freund Jacques Ernst Sonderegger – einem Schweizer Künstler, Karikaturisten, Schriftsteller und Sammler.

Heiterkeit und Tragik, Leichtigkeit und Abgründigkeit kippen im Werk Paul Klees oft ineinander. Die Ausstellung beleuchtet den Austausch zwischen Paul Klee und seinem Freund Jacques Ernst Sonderegger – einem Schweizer Künstler, Karikaturisten, Schriftsteller und Sammler. Klee erhielt in der frühen Phase seines Schaffens von Sonderegger wichtige künstlerische Impulse. Im Austausch zwischen beiden eröffnet sich ein gemeinsames Verständnis von Humor als Schlüssel zum Menschen, von Satire als Kommentar auf die Komik und die Tragik des menschlichen Daseins an sich. Die Ausstellung präsentiert ausgewählte Werke von Klee und Sonderegger im Dialog und bietet den Rahmen für die erstmalige Publikation ihrer Korrespondenz.

Das könnte Sie auch interessieren