23. November 2023 - 24. November 2023 Hollywood in Bern

James Bond ohne die legendären Titelsongs, Harry Potter ohne die zauberhafte Orchester-Begleitung und Lion King ohne die Filmmusik von Elton John – undenkbar! Die wichtige Rolle der Filmmusik steht beim Konzert des Berner Symphonieorchesters im Zentrum.

Ein Konzert für Gross und Klein, für filmbegeisterte Familien und Liebhaber:innen der klassischen Musik findet an den Abenden vom 23. und 24. November 2023 im Stadttheater Bern statt. Beim Extrakonzert «Hollywood in Bern» sind Werke aus Filmklassikern wie Vom Winde verweht oder Hitchcocks Vertigo vertreten. Natürlich dürfen auch die Stücke der Filmmusik-Koryphäe John Williams wie zum Beispiel die Soundtracks von E.T., Harry Potter, Schindlers Liste oder Star Wars bei einem solchen Konzert nicht fehlen.

Hollywood in Bern bedeutet jedoch nicht nur John Williams, auch klassische Stücke von Mozart, über Strauss bis hin zu Wagner haben einen Platz in der Filmmusikgeschichte und werden an den beiden Abenden im Stadttheater vom Berner Symphonieorchester interpretiert. Die Musiker:innen stehen während dieser Entdeckungstour durch die musikalische Welt des Kinos unter der Leitung von Izabelė Jankauskaitė. Die junge Dirigentin gilt als grosse Nachwuchshoffnung und assistiert derzeit Paavo Järvi beim Tonhalle-Orchester in Zürich. Im November heisst es also nicht Film- sondern Ton ab!

Bei Bühnen Bern herrscht im Herbst sowieso Hochsaison! In den vier Sparten Schauspiel, Oper, Ballett und Berner Symphonieorchester feiern sie einen bunten Reigen an Premieren und aufregenden Konzerten – mit Shakespeares Macbeth wird die bildgewaltige Schauspielkunst gefeiert, beim Tanzabend «Anatomy of Emotions» läuft die Tanzcompagnie mit Livemusik zu Höchstform auf und in der italienischen Highlightoper «Tosca» (Puccini) wird bestimmt das eine oder andere Taschentuch benötigt. Da ist für einen emotionalen Kulturherbst alles dabei!