GlockenStreich

25. August 2019 ab 11:00 Uhr

Zum 70 Jahre Jubiläum der Petruskirche erklingen die Kirchenglocken auf neuen Wegen: Eine musikalische Reise mit nordischen Klängen; Chorgesang in Zwiesprache mit Saxophon, Orgel und Kirchenglocken.

Zum 70-jährigen Jubiläum der Petruskirche erklingen die Kirchenglocken auf neuen Wegen. Der GlockenStreich ist eine musikalische Reise mit nordischen Klängen; Chorgesang in Zwiesprache mit Saxophon und Orgel, verbunden durch Glocken.

Die musikalische Reise in den Norden beinhaltet Werke u.a. von Creek, Pärt, Nysted, Grieg, Ahlén, Sibelius, Schönberg als ein spannendes Zusammenspiel von Chorgesang, Saxophon, Orgel und Glocken. Eine Musik, die sich zwischen Gewohntem, Bekannten, Neuen und Experimentellem bewegt - inspiriert von Ort und Zeit.

Mitwirkende:

Vokalensemble "ardent" unter der Leitung von Patrick Secchiari

Alex Rüedi, Saxophon

Sarah Brunner, Orgel

Ensemble "schlagfertig"

Rico Steiner, Tondesign

Beat Jaggy, Konzept, Arrangement und Leitung

Hinweis: Aufgrund eines Unfalls musste der Saxophonist Alex Rüedi leider seine Mitwirkung bei den beiden Konzerten absagen. Wir sind sehr froh, dass wir mit Joel Schmidt einen optimalen Ersatz gefunden haben.

Das könnte Sie auch interessieren