David Phelps (USA), 200 Sänger und animato symphony

13. Januar 2019

David Phelps, das Aushängeschild des Southern Gospel in den USA, kommt mit einem Teil seiner Band nach Bern und tritt zusammen mit den 200 Sängern und dem Sinfonieorchester animato auf.

David Phelps, das Aushängeschild des Southern Gospel in den USA, kommt mit einem Teil seiner Band nach Bern und tritt zusammen mit den 200 Sängern und dem Sinfonieorchester animato auf. Das Programm „Your Time Will Come“ ist vielversprechend. Der Spannungsbogen reicht weit und lässt Musikstile und Epochen verschmelzen. Zu hören sind Phelps‘ Hits wie „No More Night“ oder „He’s Alive“. Daneben gibt es auch Klassik von Haydn und Jenkins und wunderschöne Songs, die zu Herzen gehen.

David Phelps war Jahre lang Sänger der Gaither Vocal Band, die mit ihrer Interpretation von Southern Gospel internationale Erfolge feierte. Parallel dazu hat er eine Solo-Karriere aufgebaut und füllt heute Konzertsäle, Stadien und Kirchen. Der Gewinner von mehreren Grammy und Dove Awards sorgt mit seinem ausdrucksstarken Gesang weltweit für Begeisterung. Begleitet wird Phelps von seiner 21-jährigen Tochter Maggie Beth als Duettpartnerin.

Das ensemble animato wird von Markus Geissbühler geleitet. Immer wieder begeistert er zahlreiche junge Sänger und Instrumentalisten sowie routinierte Amateur- und Berufsmusiker für neuartige, kreative Konzertprojekte. Für die Grossproduktion wurde eigens eine Bühne entworfen, damit Sänger/Band, Orchester und Chor in den Kursaal gebracht werden können. Zudem wurden viele der Songs mit Arrangements und Transkriptionen ans sinfonische Klangbild herangeführt. Die Besucher dürfen sich auf ein einmaliges, facettenreiches Klangfeuerwerk einstellen, das auch mit besinnlichen Momenten aufwartet.

Das könnte Sie auch interessieren