Classic meets Tango !

18. Mai 2019 - 19. Mai 2019

Classic meets Tango
Konzert mit dem Singkreis Wahlern in Zusammenarbeit mit Klangantrisch

Die «Misa a Buenos Aires – Misa Tango» des argentinischen Komponisten Martin Palmeri (*1965) bildet das Zentrum des Konzertprogramms. Der Komponist verbindet darin melodische und rhythmische Stilelemente des Tango Nuevo und nach dem Vorbild Astor Piazzollas mit Formen und der Kompositionssprache europäischer Kirchenmusiktradition.
Palmeri übernimmt mit Kyrie – Gloria – Credo – Sanctus – Benedictus – Agnus Dei die «klassischen» Messesätze, unverkennbar bisweilen die Nähe zur Musik Johann Sebastian Bachs.
So wird der Singkreis Wahlern zwischen Palmeri und seinen Vorbildern in der «klassischen» Kirchenmusik eine Brücke schlagen und Highlights der Chorliteratur Johann Sebastian Bachs neben die Tangoklänge setzen.
Teile der Missa Brevis in G-Dur, BWV 236, und das «Dona nobis pacem» aus der h-moll-Messe, BWV 232, J. S. Bachs bilden eine spannende Kombination.

Das könnte Sie auch interessieren