Alpabzug

22. September 2018

Der Alpabzug ist eines der bekanntesten traditionellen Älplerfeste. Nach viermonatiger Sömmerung in den Bergen kehren die Viehherden am Samstag, 22. September 2018 bunt geschmückt ins Unterland zurück.

Zum 14. Mal findet nächsten Herbst in Plaffeien ein grosser Alpabzug statt. Der Alpabzug hat eine einst etwas in Vergessenheit geratene Tradition wiederbelebt und bringt den Hirten für ihre unermüdliche Arbeit während des ganzen Sommers Wertschätzung entgegen.

Das Putzen und Schmücken der Tiere ist mit grosser Arbeit verbunden, umso grösser dann die Freude, wenn die Herden im Dorf von einem applaudierenden Publikum empfangen werden.

Kern dieses Anlasses bildet das Dorfzentrum von Plaffeien. Über den ganzen Tag verteilt treffen bis zu 1000 Tiere ein.

Das könnte Sie auch interessieren