...à vent!

27. März 2020 ab 19:30 Uhr

Matthias Schranz (Violoncello) und das Berner Kammerorchester präsentieren unter der Leitung von Adrian Schneider ein Programm mit Werken von Gounod, Ibert und Tschaikowski.

Im dritten Konzert der Saison wartet das Berner Kammerorchester mit einem Bläserprogramm auf. Neben Charles Gounods Sinfonie für Blasinstrumente und einem Bläser-Arrangement von Piotr Iljitsch Tschaikowskis berühmter Nussknacker-Suite erklingt das Cellokonzert des Franzosen Jacques Ibert. Den virtuosen Solistenpart in diesem impressionistischen Kleinod übernimmt der Berner Cellist Matthias Schranz.

Matthias Schranz, Violoncello
Adrian Schneider, Dirigent
Berner Kammerorchester

Programm:
Charles Gounod
Petite Symphonie in B-Dur für Bläser (1885)

Jaques Ibert
Concerto pour violoncelle et orchestre d’instruments à vent

Pjotr I. Tschaikowski
Nussknacker-Suite
arrangiert für Bläsernonett von Andreas N. Tarkmann

Das könnte Sie auch interessieren