20 Jahre Gurten – Park im Grünen

18. Mai 2019 - 19. Mai 2019

Der Gurten – Park im Grünen feiert sein 20-jähriges Jubiläum. Die Party steigt vom 18. bis 19. Mai 2019 auf dem Berner Hausberg, wobei verschiedene kulinarische und kulturelle Angebote zum Vergnügen einladen.

1999 wurde die Stiftung Gurten – Park im Grünen gegründet. Die Stadt Bern, die Gemeinde Köniz und die Genossenschaft Migros Aare haben damals in die Zukunft des Gurtens investiert und diese somit für die nächsten 99 Jahre gesichert. Aber nicht nur der Park, auch die legendäre Gurtenbahn wird 20 Jahre alt. Die beiden Jubiläen geben allen Grund zum Feiern!

Während der Freitagabend exklusive unter VIPs, Partnern und Medien jubiliert wird, dreht sich am Samstag alles um das Motto «Chäs & Musig». An diesem Tag wird auf der Gurtenwiese der längste Tisch von Bern aufgestellt: Dieser wird sich über sage und schreibe 400 Meter erstrecken und für rund 1’100 Personen Platz bieten. An besagter Tafel, die garantiert in die Geschichte des Berner Hausbergs eingehen wird, gibt’s unter freiem Himmel und auf 858 Meter über Meer einen lustigen «Raceletteplausch» für Gross und Klein.

Doch damit nicht genug. Der Gurten steht nebst seiner Eigenschaft als Naherholungsgebiet und Ausflugsberg auch für Kunst und Kultur. Ein weiteres Highlight des Jubiläumsfestes wird aus diesem Grund in richtiger Gurten-Manier das einmalige Gratis-Konzert am Samstagabend sein. Wer sich noch an das Gurtenfestival 2007 erinnert, weiss was mit dem Hausberg geschieht, wenn das Swiss Jazz Orchestra & friends auftritt und das Publikum mit seinem Spektakel verzaubert. Für 3’000 Zuschauer soll rund 12 Jahre später das Stück «Buebetröim» wiederaufgelebt werden. Wer genau am 18. Mai 2019 auf der Bühne stehen wird, das verraten die Veranstalter noch nicht.

Das könnte Sie auch interessieren