Stay in Bern – discover Switzerland

10. Januar 2017

«Sie ist die Schönste, die wir je gesehen haben.» Johann Wolfgang von Goethe verfasste diese Worte in einem Brief an seine Freundin Charlotte von Stein als er sich im Jahre 1779 in Bern aufhielt. Noch heute verzaubert die Schweizer Hauptstadt mit ihrer UNESCO-geschützen Altstadt, international angesehener Kunst, vielfältigen Festivals und ihrem entspannten Lebensstil.

In Bern ist alles da und alles nah. Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten sind bequem zu Fuss, per Tram oder Bus erreichbar. Der Reichtum an Kultur, Musse und Genuss greift in keiner anderen Stadt der Schweiz so wunderbar zusammen: Zeugen mittelalterlicher Baukunst wie das Berner Münster, der Zytglogge (Zeitglockenturm) oder die sechs Kilometer langen Arkaden (Lauben) die Shopping und Flanieren bei jedem Wetter ermöglichen, zieren die einmalige Altstadtkulisse. Direkt daneben finden sich zeitgenössisches Design und Architektur von Weltrang. Allen voran das Zentrum Paul Klee von Renzo Piano, welches die grösste Sammlung von Klee-Werken umfasst, das Nationalstadion Stade de Suisse und das Shopping- und Freizeitparadies Westside von Daniel Libeskind. Aber auch die weltweit grösste Ausstellung zum Leben und Werk Albert Einsteins oder das älteste Kunstmuseum der Schweiz, machen Bern zum Muss für Kulturgourmets.

Verkehrsknotenpunkt Bern

Im Herzen der Schweiz und mitten in Europa ist Bern ideal gelegen. Internationale Züge wie TGV oder ICE bedienen den Hauptbahnhof, von dem aus S-Bahn, Bus und Tram verkehren. Wenige Kilometer südlich der Stadt liegt der internationale Flughafen BERN Airport. Bern wird mehrmals pro Woche aus Wien, London City, München, Berlin, Hamburg, Barcelona und vielen weiteren europäischen Grossstädten angeflogen. Der SkyWork Airport Shuttle bringt Reisende direkt vom Flughafen in die Innenstadt.

Dank der zentralen Lage eignet sich Bern optimal für Ausflüge in die ganze Schweiz: die Alpen, das Berner Oberland mit dem Jungfraujoch und Schifffahrten auf dem Thuner- und Brienzersee, das Emmental mit der Schaukäserei, das Genferseegebiet, die Innerschweiz oder das Wallis sind in Halb- oder Tagesausflügen mit den öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar.