Bern Welcome geht mit wichtigem Personalentscheid in die Zukunft

15. Januar 2019

Um die Strategie von Bern Welcome umzusetzen, braucht es die richtigen Impulse mit einem Team, welches das Pionierprojekt konsequent und mit einer gemeinsamen Vision vorantreibt. Vor diesem Hintergrund hat der Verwaltungsrat entschieden, sich vom Vorsitzenden der Geschäftsleitung, Martin Bachofner, zu trennen.

Medieninformation vom 15.01.2019

Bern Welcome will nach der Startphase die strategische und operative Zusammenarbeit der beteiligten Partner in den Bereichen Tourismus, Meeting, Events und Gewerbe rasch voranbringen. Hierfür braucht es die richtigen Impulse mit einem Team, welches das Pionierprojekt konsequent und mit einer gemeinsamen Vision umsetzt. Vor diesem Hintergrund hat der Verwaltungsrat beschlossen, sich vom Vorsitzenden der Geschäftsleitung, Martin Bachofner, zu trennen. Interimistisch übernimmt der bisherige Stellvertreter Sven Gubler.

Bern Welcome hat Pioniercharakter – in der Schweiz wie im Ausland: Im Sommer 2017 wurde die Basis gelegt für eine weitreichende Bündelung der Kräfte in den Bereichen Tourismus, Meetings, Events und Gewerbe. Unter dem Dach von Bern Welcome sind seither die Stadt Bern, der ehemalige Verein Bern Tourismus, die ehemalige Bern Incoming GmbH, die Vereine BERNcity, Hotellerie Bern+ Mittelland sowie GastroStadtBern und Umgebung sowie weitere Aktionäre (Bernexpo AG, Kongress & Kursaal Bern AG) organisiert.

Nach der Startphase von Bern Welcome gilt es nun, die beschlossene strategische Ausrichtung konsequent umzusetzen, sämtliche wesentlichen Interessen gleichberechtigt und von Beginn weg in die Arbeiten miteinzubeziehen und die internen Strukturen zu festigen. Vor diesem Hintergrund hat der Verwaltungsrat eine Analyse und Standortbestimmung vorgenommen und ist dabei zum Schluss gekommen, sich vom Vorsitzenden der Geschäftsleitung, Martin Bachofner, zu trennen. Der Grund für die Trennung sind unterschiedliche Auffassungen über den Aufbau und die Führung des Unternehmens. Dem Entscheid vorausgegangen sind mehrere Gespräche zwischen Herrn Bachofner und dem Verwaltungsrat. Die Partner wurden über den Prozess ins Bild gesetzt und die Mitarbeitenden von Bern Welcome heute informiert.

Bis zum Abschluss der Aufbauarbeiten von Bern Welcome übernimmt der bisherige Stellvertreter Sven Gubler interimistisch den Vorsitz der sechsköpfigen Geschäftsleitung (bis spätestens Ende 2019). Der Verwaltungsrat wird die zu besetzende Stelle ausschreiben. Dabei sind die Leitlinien klar beschrieben.

Der Gemeinderat unterstützt die strategische Ausrichtung von Bern Welcome und der Stadtrat hat im Oktober 2018 den auf einer transparent dargelegten Strategie basierenden neuen Leistungsvertrag mit grossem Mehr angenommen. Die wichtigsten Punkte dieser Neuausrichtung sind:

  • Der Begriff «Tourismus» wird gesamtheitlich verstanden. Sämtliche wesentlichen Interessen (insb. Gastronomie, Hotellerie, Gewerbe, Kultur, Bevölkerung und Politik) sind dabei angemessen zu berücksichtigen.
  • Informationen, Dienstleistungen sowie Angebote und Produkte sollen, wenn immer möglich, auch der Bevölkerungen einen Nutzen bringen und deren Bedürfnisse berücksichtigen.
  • Die nationale und internationale Positionierung der Stadt Bern ist authentisch und orientiert sich nicht an aktuellen Tendenzen in der Tourismus-Industrie.
  • Die Positionierung der Stadt Bern erfolgt primär über Produkte und Angebote. Marketing hat eine ergänzende Funktion.
  • Bern Welcome fokussiert sich in erster Linie auf die Nahmärkte. Die generierte touristische Wertschöpfung soll möglichst breit verteilt sein. Auf nachhaltiges Handeln wird besonderen Wert gelegt.

Im laufenden Jahr stehen mehrere grössere Vorhaben an. Unter anderem geht es um die Durchführung der ersten Ausgabe des internationalen Reportagen Festivals rund um die Verleihung des True Story Awards, um die Mitorganisation des Wissenschaftsfest der Universität Bern zum 50. Jahrestag der Mondlandung sowie um die Einführung eines neuen umfassenden Veranstaltungskalenders.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen im Namen des Verwaltungsrates zur Verfügung:

Marcel Brülhart (Verwaltungsratspräsident) via Medienstelle Bern Welcome, +41 (0)31 328 12 42 oder corinne.gerber@bern.com.