Die «Aaregeschichten» von Bern Welcome gewinnen Gold beim Edi.18

02. November 2018

Gestern Abend wurde die Videoserie «Aaregeschichten» von Bern Welcome mit dem Edi.18, dem Schweizer Auftrags- und Werbefilmpreis, ausgezeichnet. Sie gewann Gold in der Kategorie «Corporate Communications: Branded Content Web».

Aus rund 300 eingereichten Filmproduktionen wurden im Schiffbau Zürich vor versammelter Film- und Werbebranche die sieben besten Schweizer Auftrags- und Werbefilme mit dem goldenen Edi ausgezeichnet. In der Kategorie «Corporate Communications: Branded Content Web» setzten sich die Kampagnenvideos «Aaregeschichten» von Bern Welcome durch und gewannen den ersten Platz. Bern räumte gleich zweimal ab: Das Naturhistorische Museum Bern gewann für die witzige und kreative Umsetzung des Geschäftsberichtes in Bewegtbild den Gold-Edi in der Kategorie «Corporate Communications: Brand / Image».

Für Bern Welcome ist die Auszeichnung ein grosser Erfolg, insbesondere da die «Aaregeschichten» als Low-Budget-Produktion in einem kleinen Team produziert wurden. Mitarbeiter des Marketingsteams von Bern Welcome wirkten als Kreativagentur, die Realisation erfolgte gemeinsam mit einem Freelancer, dem Regisseur & Filmer Steve Walker (Safran Films). Die Videos entstanden als Teil der diesjährigen «Aarekampagne» von Bern Welcome, welche neben den «Aaregeschichten» unter anderem auch einen ausführlichen «Aareböötle»-Guide, den Aaresong «Ab id Aare» sowie Aareschwimmkurse beinhaltete.

In den Kampagnenvideos «Aaregeschichten», welche diesen Sommer auf den Online-Plattformen von Bern Welcome (Webseite Bern.com sowie «I love Bern» Social-Media-Kanäle) publiziert wurden, erzählen Bernerinnen und Berner ihre ganz persönliche Geschichte zur Aare. So zum Beispiel Laura, die als Mitglied des «Gfrörli-Clubs» auch bei Minusgraden in die Aare springt, oder Julian, der sich die Aare mit seinem selbstgebauten Surfbrett zu seinem Surfspot gemacht hat. «Die Videos schaffen es ausserordentlich gut, ein Lebensgefühl zu vermitteln. Sie wurden mit viel Stil und sehr professionell realisiert und überzeugen mit Natürlichkeit und authentischen Stimmungsaufnahmen. Das präzise Zusammenspiel von Bild und Ton, Kameraführung und Schnitt überzeugt und zeigt eine weitere besondere Facette der herausragenden Lebensqualität von Bern. Langfristige Imagepflege auf höchstem Niveau. Das ist der Jury einen Gold-Edi. wert», begründete die 22-köpfige Jury ihre Entscheidung. Die Freude bei Bern Welcome ist gross: «Nach den vielen positiven Reaktionen und der riesigen Begeisterung auf Social Media zusätzlich von einer Fachjury ausgezeichnet zu werden, das ist einfach unbeschreiblich! Es bestätigt, dass wir mit unserem Fokus auf Storytelling, den Nerv der Zeit treffen», sagt Marcel Graf, Marketingleiter von Bern Welcome.

Die Qualitätsauszeichnung Edi liegt im Patronat des Eidgenössischen Departements des Innern (EDI), bzw. des Bundesamts für Kultur, durchgeführt und finanziert wird der Preis von der Swissfilm Association. Dieses Jahr fand bereits die 19. Ausführung der Preisverleihung statt.

Mehr zum Preisgewinn des Naturhistorischen Museum
Alle Gewinner des Edi.18-Award

Ausgezeichnete Videoserie

Aaregeschichten

Jetzt ansehen