Museum für Kommunikation

Das Museum für Kommunikation ist das einzige Museum in der Schweiz, das sich exklusiv der Kommunikation und ihrer Geschichte widmet.

Am 19. August 2017 öffnet das Museum der Kommunikation nach einer Umbauphase mit einem grossen Sommer-Fest wieder seine Tore. Fast 2000 Quadratmeter ist die neue Kernausstellung zur Kommunikation gross und sie verspricht noch mehr von dem, was viele am Museum für Kommunikation lieben: Neben interaktiven Stationen, überraschenden Objekten und grossflächigen Videoscreens vermitteln im Museum für Kommunikation jetzt auch Menschen aus Fleisch und Blut die Faszination rund um die Welt der Kommunikation.

Mit seinen Ausstellungen und Aktivitäten nimmt das Museum für Kommunikation Stellung zu gesellschaftlichen und kulturellen Auswirkungen der Kommunikation und ihren Technologien. Eine Postkutsche, Chips unter der Haut oder ein Original-Fluchtfahrzeug eines Jahrhundertraubs? In der neuen Kernausstellung wird Kommunikation in all ihren Formen unter die Lupe genommen. Warum kommunizieren wir überhaupt? Und mit wem? Was braucht es, damit wir uns verstehen? Die Ausstellung geht diesen Grundsatzfragen spielerisch auf den Grund und fordert Besucherinnen und Besucher zum Mitdenken auf. 

Zahlreiche neu entwickelte Erlebnisstationen warten auf Sie: Beim Filmkaraoke berühmte Szenen nachspielen, im Firewall-Game den Spielpartner hacken oder der Datenkrake auf die Schliche kommen – bei jedem Besuch können Sie etwas anderes ausprobieren. 

  • Öffnungszeiten

    Das Museum der Kommunikation ist derzeit aufgrund Umbauarbeiten geschlossen. Am 19. August 2017 ab 14.00 Uhr öffnet es mit einem grossen Sommer-Fest seine Tore.

  • Eintritt
    Erwachsene CHF 9.00
    Kinder / Jugendliche (6-16 Jahre) CHF 3.00
    Gruppen (ab 10 Personen) CHF 6.00
    AHV, IV, Studierende CHF 6.00
  • Museum für Kommunikation

    Helvetiastrasse 16
    3000 Bern

    T +41 31 357 55 55
    E

    Website Route planen

Das könnte Sie auch interessieren