Bundeshaus

Das Bundeshaus ist der Sitz der Schweizer Regierung und des Parlaments.

Das Parlamentsgebäude in Bern ist nicht nur Sitz des Schweizerischen Parlamentes, sondern auch das herausragende Symbol für die Politik der Schweiz. Es wurde von Hans Wilhelm Auer erbaut und 1902 eingeweiht.

In der sessionsfreien Zeit bieten wir interessierten Besucherinnen und Besuchern Führungen an. Sie besichtigen die Kuppelhalle, den Ständerats- und den Nationalratssaal sowie die Wandelhalle. Weiter erhalten sie Einblick in die Baugeschichte des Bundeshauses und Informationen über das Parlament.

Während der Sessionen der eidgenössischen Räte können Besucherinnen und Besucher von den Zuschauertribünen die Ratsdebatten verfolgen. Gruppen haben zudem die Möglichkeit, mit einem Ratsmitglied Gespräche zu führen.

  • Führungen durchs Bundeshaus

    Gruppen (10 - 40 Personen)

    Führungszeiten​:
    Montag bis Freitag um 09.30, 10.30, 14.00 und 16.00 Uhr.
    Samstag um 10.30 und 16.00 Uhr

    ​Anmeldung​en:
    ​Montag - Freitag: 08.30-12.00 Uhr und 13.00-16.30 Uhr, Samstag: 08.30-10.00 Uhr
    Tel: +41 58 322 90 22
    Email: parlamentsbesuche@parl.admin.ch

    Gruppen ab 10 bis maximal 40 Personen melden sich möglichst acht Monate im Voraus an.
    Gruppen sind gebeten, sich 20-30 Minuten vor Führungsbeginn am Informationsdesk im Besuchereingang einzufinden.

    Sprachen:
    Führungen in Deutsch, Französisch, Italienisch oder Englisch.
    In diesen Sprachen steht auch eine Kurzbeschreibung über das Parlamentsgebäude in Blindenschrift zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren