Amiet-Hesse-Weg

Zu Ehren der beiden Kunstmaler Cuno Amiet (1868-1961) und Bruno Hesse (1905-1999) existiert seit Sommer 2016 rund um Oschwand und Spych im Oberaargau einen Kunst- und Kulturweg.

Dieser gibt – mehrheitlich auf bernischen Wanderwegen – an insgesamt acht Stationen Einblicke in die Lieblingsmotive der weltbekannten Künstler. Der Weg kann in zwei Routen begangen werden: Der kürzere Rundweg dauert 1.5 Stunden, für den längeren werden 3-5 Stunden benötigt.

Der Amiet-Hesse-Weg führt ab Busbahnhof Riedtwil in einem kleinen 90-minütigen Rundweg um Oschwand und dem Weiler Spych und einer 3- bis 4-stündigen Wanderroute durch das Mutzgraben-Tal zum Wasserfall, dann über Juchten, Rotenhaus und die Luftröhre nach Oschwand zurück.

An acht Punkten des Amiet-Hesse-Weges wird man mit dem Leben, Werk und Wirken der beiden Kunstmaler Cuno Amiet und Bruno Hesse vertraut gemacht. Die Standorte bzw. der Blick in die Landschaft sind so gewählt, wie sie oft auch Bilder der beiden Maler zeigen. Solche Bilder sind auf den Info-Stelen zu sehen. Sie öffnen den Blick in jene Landschaft, in der man gleichzeitig steht, schaut und staunt.

  • Verein Pro Amiet-Hesse-Weg

    Feldstrasse 10
    4901 Langenthal

    T +41 79 228 02 63
    E

    Route planen

Das könnte Sie auch interessieren