Bern gewinnt den Swiss MICE Award 2017

Bern hat am 25. Januar 2017 im Rahmen der KonferenzArena im Kongresshaus Zürich erstmals den Swiss MICE Award in der Kategorie Destinationen gewonnen. Die Destination Bern hat sich etabliert als Veranstaltungsort jeglicher Art dank Charme und Überschaubarkeit, einem einmaligen Mix aus Tradition und Moderne sowie einem vielfältigen MICE-Angebot. Nachdem 2014 bei den ersten Swiss MICE Awards der Kursaal Bern in der Kategorie Kongresszentren überzeugte, kommt nun zum zweiten Mal ein Swiss MICE Award nach Bern.

Die Swiss MICE Awards wurden lanciert vom Fachmagazin „MICE-tip – Tagungen & Events organisieren“ und fanden 2017 zum vierten Mal statt. Gewinner der Swiss MICE Awards sind jeweils aussergewöhnliche und herausragende Schweizer Destinationen oder Locations, die durch ihre Innovationskraft und Einzigartigkeit die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen vermögen. Die Awards werden in den vier Kategorien Tagungshotels, Kongresszentren, „Special Locations“ und Destinationen vergeben.

Das Voting
Ausgewählt werden die Gewinner zur Hälfte von einer kompetenten Fachjury, bestehend aus fünf Personen der Schweizer MICE-Branche. 50 Prozent des Endergebnisses wurden im Vorfeld der Verleihung in einem Online-Voting durch die Leserschaft des MICE-tip und der MICE-tip News (Newsletter) bestimmt.

Die Jury

  • Michael Dancsecs (Standing Ovation)
  • Carmen Feuz (ABB Asea Brown Boveri Ltd.)
  • Urs Hirt (Chefredaktor MICE-tip)
  • Nicole Pool (HRG Switzerland)
  • Barbra Steuri-Albrecht (SCIB/Schweiz Tourismus)

Hotel buchen
Ankunft
Nächte
Personen

Emmental
Gantrisch
Laupen
Oberaargau