Novemberball 2017

04. November 2017

Am Samstag, den 4. November 2017 wird die barocke Klosteranlage St. Urban wiederum Bühne eines stilvollen Ballabends.

Am Samstag, den 4. November 2017 wird die barocke Klosteranlage St. Urban wiederum Bühne eines stilvollen Ballabends. Stimmungsvolle Räumlichkeiten, grosse Tanzflächen in zwei Sälen, auserlesene Darbietungen sowie ein exquisites Diner im Gästerefektorium und im Festsaal machen diesen Ballabend zu einem besonderen Erlebnis.
Das Herzstück des Novemberballes ist das Tanzen, deshalb stehen zwei Tanzflächen zur Verfügung. Im grossen Festsaal spielt das Salonorchester Odeon schwungvolle Standardmusik, während im Gästerefektorium das Duo Spotlight rassige Rhythmen wie Cha-Cha-Cha, Salsa, Disco Swing, Rumba, Jive, Bachata, Merengue und Samba spielt. Für die Ballgäste wird der Wechsel von einem Saal zum anderen durch die professionelle Lichtinszenierung im Haupttreppenhaus zur interessanten Promenade.
Vor der Balleröffnung finden eine Klosterführung sowie eine Plausch-Tanzstunde zur Fledermaus-Quadrille statt. Anschliessend wird der Aperitif im Foyer des Konvent West mit leckeren Häppchen und einem Glas Prosecco oder Orangensaft serviert. Die Ballgäste haben zudem die Gelegenheit von der Kirchenempore aus das Orgelkonzert von Rainer Walker mit der Sopranistin Madelaine Wibom zu geniessen, während im Gästerefektorium bereits das Duo Spotlight zum Tanz aufspielt.

Der Novemberball wird mit den Darbietungen der Sopranistin Madeleine Wibom und der Tänzerin Wayan Buholzer, begleitet vom Salonorchester Odeon, festlich eröffnet. Nach der Balleröffnung wird die Tanzfläche im Festsaal den Ballgästen mit "Alles Walzer" übergeben. Dank raffinierter Tischordnung gelangt man rasch zur grossen Tanzfläche.

Um Mitternacht wird im grossen Festsaal die Fledermaus-Quadrille zur Musik des Salonorchesters Odeon getanzt. Die Fledermaus-Quadrille steht allen begeisterten Ballgästen mit oder ohne Vorkenntnisse offen.

Der Novemberball 2017 ist die Gelegenheit, festlich und elegant gekleidet einen Abend in gediegener Atmosphäre zu erleben.

Das könnte Sie auch interessieren