31. Dezember 2017 Achetringele Laupen

Ähnlich wie das fasnächtliche Maskentreiben einst die Wintergeister vertreiben sollte, geht es an Silvester in Laupen beim „Achetringele“ (hinunterschellen) um die Verscheuchung von Geistern und Dämonen.

Man feiert geräuschvoll die winterliche Sonnenwende. Seit Jahrhunderten ist es für jeden Laupener Knaben Ehrensache, entweder als maskierter Besenmann oder lautstark als ein mit Kuhglocken schellender Tringeler das alte Jahr und die Dämonen zu vertreiben und Neujahrswünsche zu verkünden.

Das könnte Sie auch interessieren